Den Unterhalt musst du selbst vom Kindsvater einfordern und ggf. "titulieren" lassen

  • Nur mit einem "Titel" könnte der Unterhalt eingeklagt, gepfändet... werden, falls er nicht in titulierter Höhe gezahlt wird - ohne Titel ist das nicht möglich.

Wenn du bisher keinen Unterhalt eingefordert hast, kannst du für die zurückliegende Zeit nichts mehr nachfordern, es kann auch kein Titel für zurückliegende Zeiten erstellt werden.

Solltest du bisher Unterhaltsvorschuss für das Kind bezogen haben, so würde dieser Vorschuss ggf. vom Kindsvater zurückgefordert werden, wenn er eigentlich Unterhält hätte zahlen können....

Ist der Vorschuss dann nun ggf. ausgelaufen, müsstest du also zügig selbst Unterhaltsforderungen gegen den Kindsvater stellen. Dabei könnte dir das Jugendamt im Rahmen einer "Beistandschaft" helfen.....

Zu wenig Infos für eine gute Antwort.

Ich hatte dazu einen Text geschrieben aber scheint wohl irgendwie nicht geklappt zu haben

0

Nur möglich, wenn zuvor nachweislich aufgefordert wurde und dies auch belegbar ist.

Was möchtest Du wissen?