Unterhalt an Ehefrau wegen Langem Verfahren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Solange ihr noch verheiratet seid, besteht ggf. eine gegenseitige Verpflichtung im Rahmen des "Familienunterhaltes".

Bis zur Scheidung wirst du der Frau wohl oder übel "Trennungsunterhalt" zahlen müssen, falls dein Einkommen höher ist als ihres und über dem Selbstbehalt liegt.

Nach 3 Ehejahren muss ich ihr gesetzlich Unterhalt nach der Scheidung zahlen. 

"Nachehelicher Unterhalt" (ab der Scheidung) wird nur noch in Ausnahmefällen zugesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?