Steht mir Unterhalt zu, ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Antrag auf BAB musstest du doch das Einkommen deiner Eltern nachweisen. Da ist scheinbar nichts zu holen, sonst hättest du die BAB ja gar nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht denn in dem BAB-Bescheid nicht, ob Dir noch Unterhalt zusteht?

BAB ist vorrangig Unterhalt.

Dir stehen 734€ inklusive Kindergeld zu. Von Deinem Ausbildungsgehalt werden 90€ nicht angerechnet.

Wenn Gehalt -90 + BAB + Kindergeld weniger als 734€ ist, kannst Du Unterhalt einklagen.

Von beiden Eltern gleichzeitig, der zu zahlende Unterhalt wird dann nach der Einkommenshöhe der Eltern geteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du BAB bekommst wurde schon "ausgerechnet", dass deine Eltern dich nicht alleine unterhalten können und du auf staatliche Hilfe angewiesen bist. Sonst hättest du kein BAB bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, eine abgebrochene Ausbildung ist OK. Du müßtest eventuell klagen und den  Einkommenssteuer Bescheid Deines Vaters verlangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du in der schule bist oder in der ausbildung steht dir unterhalt zu. Das kannst du privat klären ob und wenn ja wie viel. Oder du kannst einen bestimmten betrag einklagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimmyEF
21.03.2016, 14:17

Nicht ganz. Für eine Erstausbildung ja. Wird die abgebrochen dann nicht mehr.

0
Kommentar von BadAnswer666
21.03.2016, 14:28

stimmt. aber soviel ich weiss muss eine ausbildung beendet werden damit die nächste nichtmehr als erstausbildung gilt

0
Kommentar von claudialeitert
23.03.2016, 05:41

1 Ausbildungswechsel kann man machen. Einen zweiten nicht. Also bezahlt man in der zweiten Ausbildung noch Unterhalt insofern er nicht selber seinen Bedarf durch Einkommen und Kindergeld abdeckt.

0

@jimpo das ist ja total hilfreich... Immer diese klugsch#@$er die am Thema vorbeifahren.. Wenn du nix qualitatives zum thema sagen kannst, halt doch einfach den sabbersmile und blubber nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 22 Jahren solltest Du in der Lage sein, für Dich selbst zu sorgen. Rechne mal nach, wieviel Jahre Deine Eltern für Dich gesorgt haben auf welchem Nenner Du dann kommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erzengel1989
30.06.2016, 18:32

Immer diese klugsch@/ $er... Wenn du nix relevantes zum Thema zu sagen hast, halt einfach die babbel und blubber nicht!

0

Was möchtest Du wissen?