Unterhalt. 1 Kind bei jedem Elternteil

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unterhalt kann nicht "aufgerechnet" werden.

Der Elternteil, bei dem das Kind lebt, kann vom anderen Elternteil für dieses Kind entsprechend seinem Alter und der Höhe des Einkommens des Unterhaltspflichtigen den Kindesunterhalt einfordern.
Ein betreuender Elternteil erhält das Kindergeld für das Kind, welches zur Hälfte auf die Unterhaltszahlung des anderen Elternteils anzurechnen ist.

Wird die Kindsmutter nun auch unterhaltspflichtig für ein minderjähriges Kind (durch dessen Umzug zum Vater), so trifft nun allerdings auch für sie eine "erhöhte Erwerbsobliegenheit" zu.....um wenigstens den Mindestunterhalt für dieses Kind leisten zu können....

sanysun3005 29.11.2013, 09:13

Ich danke für die Hilfe. Dann müssen wir mal schauen wie es genau weiter geht.

0

dein mann muss für das kind bei der mutter unterhalt zahlen...die mutter für das kind bei euch...eine verrechnung der beiden summen kann, muss aber nicht gemacht werden....

da die mutter scheinbar zu wenig verdient, ist es in eurem fall so...er zahlt, sie nicht...

Was möchtest Du wissen?