Untergrundbeleuchtung am Auto - Verboten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist verboten!

Wenn ich nachts bei Nebel mich derart erschrecken würde, weil evtl. ein Ufo auf dem Boden schwebt und ich dabei mein Lenkrad verreissen würde, so träfe dich eine Teilschuld von mindestens 50% oder gar mehr.

Auch wenn du mit meinem Fahrzeug garnicht in Kontakt gekommen wärst.

Jetzt denkst du vielleicht, ich wäre total irre und fragst nach den evtl. Drops die man für eine derartige Phantasie einnehmen müßte.

Doch da muß ich dich leider enttäuschen, da ein ählicher Fall, innerhalb der Familie mit einer Teilschuld von 50% bezahlt wurde. Dies nur deshalb, weil der Fahrer eines entgegen kommendes Fahrzeuges sich aufgrund des hellen Fernlichtes so erschrocken hat und meinte vor ihm wäre ein anderes Fahrzeug. Das Fahrzeug stand aber auf einem Parkplatz..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterbodenbeleuchtung ist in Deutschland verboten da sie andere Verkehrsteilnehmer irritieren kann. Es ist im übrigen eigentlich alles verboten das nach außen leuchtet. (Ich frag mich noch immer, warum dann Lkw's so oft leuchten wie ein Tannenbaum aber wahrscheinlich bekommen die das als Positionslichter durch) Was du wie schon erwähnt wurde gut machen kannst, ist eine Einstiegsbeleuchtung einbauen. Du klebst einen Led-Streifen unten an die Innenverkleidung deiner Tür (vorher schauen ob da genug Platz ist) und verkabelst die am besten so das der Türkontaktschalter nicht nur die Innenraumbeleuchtung sondern auch die Streifen gleich mit schaltet. Dann fällst du immerhin auf dem Parkplatz auf.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An einem PKW dürfen nur die vorgeschriebenen (Scheinwerfer, Rücklicht,....) oder ausdrücklich zugelassenen (Nebelscheinwerfer,...) Beleuchtungseinrichtungen betrieben werden und eine Unterbodenbeleuchtung gehört eindeutig nicht dazu, auch wenn die dort verbauten Teile ein e-Zeichen haben.

Lies mal den §49a der StVZO!

Und die drohenden "Strafen" sind:

Erlöschen Betriebserlaubnis -> 50 €, 3 Punkte

Sicherstellung des Fahrzeugs zur Erstellung eines technischen Gutachtens -> Gutachterkosten

Zwang zum Abbauen durch Verwaltungsanordnung -> (? €)

Strafrechtliche Konsequenzen bei Unfall

Zivil-(haftungs-)rechtliche Folgen bei Unfall

unzulässige lichttechnische Einrichtung -> 5 €
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht verboten, sondern

Sie hat keine Zulassung gemäß StVZO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einstiegsbeleuchtung ist erlaubt, Unterbodenbeleuchtung nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?