Untergewicht wegen der Pubertät?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sei froh. Wenn du genug isst, dann hast du offensichtlich einen sehr guten Stoffwechsel. Im Laufe der Jahre, also mit der Zeit, wird sich das immer mehr normalisieren. Aber Sport ist trotzdem nicht verkehrt. Denke damit kannst du ein bisschen was rausholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich schätze mal, dass du einfach von Natur aus so dünn bist, d.h. du hasst vielleicht einfach einen guten Stoffwechsel :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gut möglich, dein Körper verbraucht in dieser Phase sehr viel Energie . 

Geht es dich körperlich gut und bist du leistungsfähig würde ich mir keine Gedanken machen . 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich wog in der Pubertät auch wenig. 

Magst du keine Süßigkeiten,  die könnten dein Gewicht etwas in die Höhe treiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canibal473
28.05.2016, 17:22

ne bin nicht so der typ dafür

0
Kommentar von Canibal473
29.05.2016, 18:22

mache Kraftsport

0

Ich nehme an du bist während der Pubertät stark gewachsen?

Also 53 kg ist untergewichtig soweit ich weiß, aber wenn du viel Sport machst und die ausreichend und gesund ernährst, dann brauchst du dir gesundheitlich keine Gedanken machen.

PS: Du heißt nicht zufällig Paul? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canibal473
28.05.2016, 17:17

haha nein

0

Gut möglich. In der Pubertät benötigt der Körper sehr viel Energie für das Wachstum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?