Untergewicht oder Idealgewicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist definitiv untergewichtig. Du solltest 3kg zunehmen damit du wieder im Normalgewicht bist. Dann Muskeln aufbauen. Dadurch nimmst du auch zu, aber keine Fettmasse, sondern Muskelmasse. Muskelmasse zunehmen ist nicht schlecht, also brauchst du dir darüber keine Gedanken machen, falls du wieder zunehmen solltest. Natürlich musst bzw. müsstest du dann auch Kraftsport machen zum Muskelaufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 14:00

Laut dem BMI-Rechner habe ich aber noch Normalgewicht. Wollte trotzdem mal die Meinung der anderen hören, weil dieser BMI wert eh etwas komisch ist. Danke für deine Antwort. ^^

0
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 14:34

Alles klar, danke für deine Antwort. ^^

1

Trainieren und Muskeln aufbauen wäre gut!

Du hast ein gute Gewicht, denk nicht mal ans Abnehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 10:13

Jetzt natürlich nicht mehr. Hatte ich nur damals, weil ich dort Übergewicht hatte. Danke für den Rat und deine Antwort. ^^

0

Das passt genau, aber wen du 1-3 Kilo mehr hättest, wäre es auch noch ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 10:06

Alles klar, vielen Dank! ^^

0
Kommentar von Wonnepoppen
20.08.2016, 10:10

sorry, aber was paßt da?

 er wiegt 50, nicht 60 kg!

1

1-3kg mehr wären nicht schlecht, aber an sich hast du kein Untergewicht.
Ich habe aber auch eine Frage an dich und zwar: Wie hast du abgenommen ?

Ich selbst habe nämlich auch probleme mit meinem Gewicht und bin ein Jahr jünger als du.

Ich würde mich über eine Antwort freuen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 11:07

Erstmal danke für deine Antwort! :)
Also, bei mir halt alles mit einer Magen-Darm- Grippe angefangen... Ich hatte dadurch 3 Kilo abgenommen und mein Gesicht war dadurch schon sehr dünner geworden. Ich hatte Komplimente bekommen und das hatte mich irgendwie motiviert weiter zu machen. Ich habe in 3 Monaten 12 Kilo abgenommen. Ich habe es nicht durch eine Diät gemacht, da der Zwang dann da ist, nicht viel zu essen. Am besten ist, wenn du nicht gezwungen wirst, sondern du möchtest. Ich habe genau so gegessen wie damals, nur habe einfach die unnötigen Sachen weggelassen. Vor allem die Süßigkeiten. Mal ist das völlig Oke, aber dann nicht so viel. Mir haben Äpfel damals sehr geholfen. Wenn ich Hunger hatte, z.b auf was Süßes habe ich immer Äpfel gegessen, weil sie einfach super süß und saftig sind. Danach hatte ich meistens kein Hunger mehr aus etwas süßes und habe dann einfach ganz normal Mittag und Abend essen gegessen. ^^ Du schaffst das schon! Behalte nur immer im Hinterkopf, dass du NICHT gezwungen wirst, wenig zu essen, sondern du es von dir aus möchtest. :)

0
Kommentar von moffil
20.08.2016, 13:59

Danke für die Tipps :)

0
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 14:35

Kein Ding, viel Glück!

0

Das Gewicht ist ok bei deiner Größe dürftest sogar noch ein bisschen mehr wiegen. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 10:10

Vielen Dank, für die Antwort! ^^

0
Kommentar von Ramonaralf
20.08.2016, 10:13

Bitte

1

Ja, das ist Untergewicht u. wer etwas anders schreibt, der irrt sich gewaltig!

wie kann man mit 14 stark abnehmen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 10:11

Damals wurde ich in meiner Schule immer doof angeguckt und musste mir auch manchmal unangenehme Sprüche anhören lassen. Außerdem war ich selbst nicht zufrieden und es machte mich meistens traurig. Damals wog ich nämlich 62,00 Kg. ^^

0
Kommentar von Liiiioon
20.08.2016, 10:19

Ganz normal halt. Ich bekomm von meinen Freunden einfach nur viele Komplimente und ich fühle mich insgesamt einfach viel besser. ^^

0

Ich finds normal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?