Untergewicht bei Teenager

6 Antworten

mit 15 ist das noch normal, dass die Mädchen dünner/schmaler sind. Sie haben oft noch nicht die "weiblichen Rundungen", die kommen meist von alleine. Nur, wenn deine Tochter bewusst auf Sachen verzichtet und Diät macht, solltest du dir Gedanken machen. Ich bin 19, 163cm groß und 49kg schwer. Habe also theoretisch auch leichtes Untergewicht. Bin aber fit, gesund, esse normal, mache Sport etc. Manche Menschen sind einfach leichter

Das kommt darauf an. Ist sie dünn weil sie einfach so "gestrickt" ist ? Mal in der Verwandtschaft nachgucken ob es da nicht auch Dünne gibt. Dann hilft keine Mastkur der Welt, die sind dann einfach so und es ist auch nicht ungesund. Du schreibst ja selber, sie war schon immer an der Grenze. War und ist bei meinem Sohn genauso. Der kann auch essen soviel und was er will und nimmt höchstens mal ein Kilo zu. Achtet sie allerdings extrem auf ihre Ernährung und hält sich für zu dick müssen bei dir die Alarmglocken losgehen und dann heißt es ab zum Arzt.

finde ich jetzt auch nicht bedenklich, es sei denn sie quält sich für das gewicht.

ich habe in dem alter lange zeit 47 kg bei 167 cm gewogen (bmi ca 18) und war damit untergewichtig. das hat sich alles wieder gelegt.

Welche Lebensmittel wirken auf die Schnelle "Verdauungsfördernd"?

Ich werde in ein paar Tagen gewogen (bin nicht übergewichtig oder untergewichtig) und möchte natürlich nicht mehr wiegen als beim letzten mal.

Mir passiert es manchmal das meine Verdauung etwas gemächlich ist und ich möchte auch am Abend vorher nur Suppe essen und vor dem Wiegen (morgens ) nichts (kaum trinken) essen (danach dann sofort trinken).

Auf jeden Fall ist man wenn "noch nicht alles draussen" bzw verdaut ist um einiges schwerer und ich wollte mal schauen ob es tipps gibt wie z.B. Kaffee trinken am vorabend.

Es sollte möglichst kein schweres Lebensmittel sein und auch nichts Apothekenpflichtiges oder Hochkalorisches bitte!

Jetzt fragt ihr euch bestimmt warum das unbedingt sein muss: Habe wegen Stress in der letzten Woche etwas zu viel des guten gehabt und dann wiegt man temporär mehr. Eigentlich habe ich monate lang Sport gemacht und auch 2-3 Kilo abgenommen und ich will nicht wegen der einen Woche meine Erfolge sozusagen "unsichtbar haben"...

...zur Frage

Wie nehme ich zu bitte hilft mir?

Ich bin 14 jahre alt.Ich habe als ich 7-8 WAR radikal einfach so abgenommen und kann nicht zunehmen.Ich esse so viel wie ich kann war in nur habe aber nur abgenommen.Habe sehr starke deppresionen mittlerweile weil ich nicht zunehme.Meine brpste entwickeln sich sehr langsam weil ich starkes untergewicht habe.Die Ärzte haben alles gemacht und ich bin immernoch so dünn.Ich habe sehr starke Kreislaufprobleme eher niedrigen Puls.Ich muss die Pille nehmen damit meone Periode überhaupt noch richtig kommt.Bitte bitte hilft mir ich Weine seid 4 jahren permanent jede Nacht wegen mein gewicht.Ich will doch nur zunehmen.Ich esse sehr viel nehme trotzdem nicht zu.

...zur Frage

Wieviel wiegt ihr denn bei 156-160cm?

Heyy. Mal eine Frage an die etwas kleineren Mädels unter euch. Wieviel wiegt ihr so bei keiner Körpergröße von 156-160cm? Ich bin 156 Groß und wiege 49,5 kg wollte noch 2 Kilo abnehmen aber wollte mal fragen wieviel der Durchschnitt so wiegt:)

...zur Frage

Gewicht und Größe, geht das?

Mir hat jemand gesagt das eine bestimmte Person 1,87m groß sei und über 100 kilo wiegt, muskeln und kein fett etc. Nun jetzt die Frage, geht das überhaupt? 100 Kilo wiegen, 1,87 sein und nicht dick? Die Person sieht jetzt nicht aus wie ein Bodybuilder, sondern relativ normal. Kann es sein das die Person mich angelogen hat? 

...zur Frage

Wer ist dünner ich oder meine Schwester?

Ich bin 14 160cm und wiege 67/68kilo weiblich. Meine Schwester ist 10 1,37cm und wiegt 37/38 kilo. Wer ist also dünner?

...zur Frage

Wie komme ich aus dem Untergewicht raus?

Hey, ich bin weiblich, 18 Jahre alt und wiege bei einer Größe von 1,65m nur 49 Kilo. Ich bin untergewichtig und versuche dies schon seit längerer Zeit zu ändern. Mein Essverhalten habe ich schon oft deswegen geändert und nichts hat angeschlagen. Mein Ziel ist es vorerst 52 Kilo zu wiegen um dann auf 55 Kilo zu kommen und diese auch zu halten. Da ich, wie schon gesagt, seit längerer Zeit versuche zuzunehmen, allerdings immer wieder scheiter und auch die vielen Arztbesuche und Untersuchungen nichts gebracht haben, würde ich mich freuen, wenn ihr mir vielleicht den einen oder anderen Tipp geben könntet. Vielen Dank schon einmal im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?