Untergewicht aber wohler fühlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja...

Laut BMI ist das ja schon Untergewicht, wie du erkannt hast.

Trotz allem würde ich sagen, dass es noch gesund sein kann.

Wichtig ist, dass dein Körper alles bekommt, was er braucht :) Und solange du ihm das garantierst, denke ich, dass das noch in Ordnung. Gegen leichtes Übergewicht ist ja auch nichts einzuwenden.

Leider geht nur der Trend in die Richting, dass direkt jede schlanke Frau als "viel zu dünn!" betitelt wird, hab ich den Eindruck...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
19.07.2016, 14:34

(Ach, zur Ergänzung, bevor jetzt wieder jemand kommt und über den BMI schimpft:

Ich weiß, dass man ihn nicht für bare Münze nehmen kann, aber bevor wieder einer mit dem Arnold-Schwarzenegger-Beispiel kommt: Wer hat schon diesen Körperbau?!

Ich finde ihn eine super Orientierungshilfe! Zur Überprüfung gibts noch sowas wie Spiegel ;) )

0
Kommentar von eyrehead2016
19.07.2016, 14:37

Ich bin ein viel fraß aber bin auch sehr sportlich also passt das schon 😅

0

BMI ist nur ein ungefähres Maß, also etwas, dass man gar nicht so ernst nehmen sollte. Ich meine, ein 110 Kilo Mann, der einfach nur fett ist und ein 110 kg Bodybuilder haben das gleiche BMI, ist aber trd ein Riiieeesen Unterschied von der Gesundheit her und so. Also mache dir keinen Stress um dieses blöde BMI

DU hast recht, so wie du dich wohl fühlst, ist es am besten. (außer du hast eine Essstörung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyrehead2016
19.07.2016, 14:36

Nein, hatte ich mal vor 2 Jahren. Jz Gott sei Dank nicht mehr. 😅

0

54 ist völlig ok, solange du dich dabei wohlfühlst und deine Periode regelmäßig und stark ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?