Untergewicht = Magersucht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du hast völlig recht - es gibt Menschen, die einen erhöhten Stoffwechsel haben, die neigen eher zu Untergewicht, obwohl sie relativ viel essen. Magersüchtige essen bewusst kaum etwas, weil sie Angst haben, dick zu werden. Es ist völliger Unsinn, dass Untergewichtige zu Magersucht neigen. lg Lilo

Untergewicht kann die Folge von Magersucht sein. Magersucht ist aber sicher nicht die Folge von Untergewicht.

Jemand der von Natur aus so einen extrem schnellen Stoffwechsel besitzt sodass er essen kann was er will und trotzdem nicht zunimmt sondern dabei noch untergewichtig ist hat wohl kein großes Risiko an Magersucht zu erkranken. Ausschließen kann man das aber denke ich bei niemand.

Magersucht ist aber eine rein psychische Krankheit. Das runtergehungerte was die Menschen oft sehen sind nur die körperlichen Folgen die diese Krankheit haben kann aber auch nicht muss.

Das stimmt. Es gibt Leute,die haben einen so guten Stoffwechsel, dass Sie deshalb nicht zunehmen können. Deshalb sind Sie aber noch lange nicht magersüchtig, denn das ist eine Krankheit, die man aktiv "machen" muss

Da hast du Recht. Die Magersucht ist eine psychische Krankheit. Untergewichtige, die nicht zunehmen können, haben meistens eine Störung in ihrem Stoffwechsel. Deswegen gibt es auch viele Menschen, die futtern können, wie sonst was, aber nicht dick werden.

Du hast genau recht. :)

Oftmals ist Untergewicht ein Symptom von Magersucht. Aber an sich ist Magersucht eine psychische Erkrankung, die auch bei höherem gewicht in Erscheinung treten kann.

Du hast vollkommen recht. Nicht jeder der Untergewichtig ist oder wird Magersüchtig.

Du hast genau recht. :)

Das Untergewicht ist oftmals ein Symptom der Magersucht. Aber Magersucht ist an sich eine psychische Erkrankung.

Magersucht ist eine psychische Erkrankung und hat primär mit dem Gewicht nichts zu tun. Die Krankheit ist die Sucht, das Gewicht ist allenfalls ein Symptom...

Magersucht ist eine psychische Krankheit.

Was möchtest Du wissen?