Unterernährt und kein Essen im Haus - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ok, Topf aufstellen mit gesalzenem Wasser um die Nudeln zu kochen.

Gemüse in Butter anrösten und mit Kräutern oder Gewürzen nach Geschmack würzen. Mit den Nudeln mischen und in eine backofenfeste Schüssel geben. Ei mit etwas Milch versprudeln, darüber leeren. Käse reiben, mit Semmelbrösel mischen über das alles streuen, mit etwas Butter beträufeln. Bei 180 Grad ins Rohr und wenn es fertig aussieht rausnehmen ohne sich die Finger zu verbrennen und essen.

Vielleicht findest du ja auch noch ein paar Salatblätter im Kühlschrank, das würde gut dazu passen.

Mahlzeit!

Dankeschön! :)

0

hmmm lecker 😊😊

0

Was essen denn Deine Eltern? Nur Brot mit Belag von früh bis spät? Wenn ja, würde mir das auch auf den Keks gehen. Na ja, eine warme Mahlzeit am Tag scheinst Du ja zu haben. Ich weiß nicht, wie das Schulessen ist, aber besser als gar nichts. Zaum das Pferd doch mal von hinten auf und frage Deine Eltern, ob Du sie mal bekocken darfst - so in der Art, dass Du Dich für das KOchen interessierst und mal Dinge ausprobieren möchtest. Vielleicht geben sie Dir dann Geld für Einkäufe, dann kann man auch mal größere Menge kochen und diese einfrieren und dann für den Fall der Fälle aus dem Gefrierschrank nehmen.

Danke für den Tipp! Ja, sie essen wirklich nur Brot bis auf das Essen was sie sich in der Mittagspause ihres jobs kaufen. Sie sind... naja, speziell könnte man sagen. Wir haben natürlich auch snacks. Aber würdest du gerne gemüsechips, getrocknete pfirsiche oder ähnliches essen?

0
@Maxblog

Nein, ich lege schon viel Wert auf eine gesunde und ausgeglichene Ernährung. Ich verstehe ehrlich gesagt auch die Eltern nicht, die ihren Kindern so etwas nicht bieten. Sie haben ja auch Vorbildfunktion. Es ist schon lobenswert und schön zu lesen, dass Du selbst merkst, dass da etwas nicht so richtig läuft. Wenn Deine Eltern beide berufstätig sind, könnte ich mir lediglich vorstellen, dass sie keine Lust haben, nach der Arbeit noch zu kochen. Sie beruhigen ihr Gewissen in der Art, als das sie wissen, dass Du ja in der Schule mit einer warmen Mahlzeit versorgt wirst. Versuche es mal so, wie ich Dir geraten habe. vielleicht lassen sie sich ja darauf ein. Musst es halt geschickt anstellen...;-)

1
@conelke

Ich werds versuchen, danke! Übrigens hat mein kleiner Bruder das gleiche Problem; er ist zwar nicht untergewichtig für sein Alter, aber er kauft sich angeblich meiner Mutter nach inzwischen jeden Tag etwas zu essen, was sie zurückzahlt; sie übertreibt aber eben gerne. Mein Vater meinte jedenfalls vorhin zu mir, dass sie niemals tägliche Käufe zurückzahlen würden.

0

@ Maxblog

Leben deine Eltern von Hartz 4 und das Geld ist knapp um Lebensmittel zu kaufen?

Deine Frage kann ich nicht nachvollziehen. Du bist untergewichtig, dann rede erst mal mit deinem Arzt.

Dann müssen dir deine Eltern nicht extra nur für dich Lebensmittel einkaufen, machen andere Familien auch nicht.

Mich würde jetzt mal die Meinung deiner Eltern interessieren, wie würde da deine Frage aussehen?

Was bringt dir ein Ernährungsplan, wenn du dir davon dein Essen selber kaufen würdest und dein Geld reicht nicht?

Frage bei deiner Krankenkasse nach, dort bekommst du Ernährungspläne.

Außerdem hat euer Kühlschrank noch kein Hunger und es gucken auch keine Mäuse raus, die schreien "bitte fülle mich".

Es gibt Kochbücher und im Internet Rezepte, da kannst du dir mit den vorhandenen Lebensmittel preiswerte Gerichte zaubern.

Die haben doch den ganzen Kühlschrank voll mit Lebensmitteln, laut seiner Frage.

0
@Skibomor

Dann schlag doch bitte vor, was ich neben Scheibenkäse; Leberwurst und Marmelade aus dem Kühlschrank zaubern soll. Ich esse schon überdurchschnittlich viel Joghurt, der ist nicht das Problem... Übrigens haben wir Nudeln, die nicht für 3 Tage ausreichen würden, würde man sich täglich welche kochen, deshalb mach ich das maximal 2mal pro Werktagswoche

0

Warum magst Du Dir einen Ernährungsplan von anderen erstellen lassen, wenn Du offenbar weißt, was Du essen möchtest?

Brot ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Und Du hast Schulessen (somit wohl warm), was zum Teil tatsächlich oft zu wenig ist....

Nur was wünschst Du Dir?

Ich kann es nicht wirklich sagen, ich bin planlos. Ich kenne keinen anderen Alltag als Schnitten zu morgen, dann 1 teller schulessen, nachmittags schnitten, abends worwörtliches abendbrot. Falls das völlig normal ist, entschuldige meine Frage. Dass Brot verbreitet ist und gesund und so weiter ist schon klar, aber es ersetzt nicht die Ernährungspyramide. Fleisch zum beispiel haben wir nie. Und dabei ist keiner von uns Vegetarier... meine Eltern wollen übermäßig gesund leben. Bestes Beispiel dafür ist meine Mutter, die sich immer in Restaurants oder sogar bei Subway ausschließlich Salate bestellt.

0
@Maxblog

Nein, entschuldigen brauchst Du Dich nicht. Denn auch, wenn es "üblich" ist, dann sehnst Du Dich nach anderen Geschmäckern. Das ist völlig legitim, nur solltest Du Dich selbst ausprobieren, anstatt nach 'Ernährungspläne' Dich zu orientieren.

Vielleicht magst Du, wenn ihr keine Kochbücher zu Hause habt, im Internet oder in der Buchhandlung einige Bücher durchblättern. Bilder ansehen,.... sodass Du ein Gefühl vielleicht bekommen kannst, nach was Du suchst.

Denn auf der Suche bist Du, das ist klar.

1
@verquert

okay, danke! Tatsächlich haben wir einige Kochbücher zuhause, die werden aber durchschnittlich einmal im Monat benutzt wenn etwas gutes gekocht werden soll.

1

Mit Nudeln und Eiern lässt sich doch schon etwas anfangen... Bratnudeln z. B.

Es fällt mir schwer zu glauben, dass sonst keine Lebensmittel im Haus sind und auch Deine Eltern sich nur von Brot und Obst ernähren...

Auch mit wenig Geld lässt sich Abwechslung auf den Tisch bringen - auch gesunde...

Lies doch mal, was diese Familie alles an Essen im Kühlschrank hat..

0
@Skibomor

Joghurt, Milch, Scheibenkäse, Leberwurst, marmelade, Butter. Wir schweben echt im paradies. Du verstehst nicht meine Frage. Ja, wir haben essen. Nein, es ist nichts anderes als Brotbelag. Joghurt und Milch konsumiere ich denke ich mehr als jeder andere, darum geht es nicht.

0

Ehrlich gesagt verstehe ich dein Problem nicht. Ihr habt Gemüse zu Hause? Nudeln und Eier? Da lässt sich doch eine Menge zubereiten.
Beim nächsten Einkauf kannst du ja einfach mitgehen, so hast du auch ein Wörtchen mit zu reden.
Aber sei doch froh über die Lebensmittel. Es gibt Leute, die nicht einmal das haben. Und eine warme Mahlzeit in der Schule hast du ja schon so wie ich das verstanden habe.

Kein Essen im Haus??? Ich verstehe das Problem nicht ganz. Ihr habt Obst, Brot, Brotbeläge, Milchprodukte, Nudeln, Eier, Eis und Gemüse. Sind deine Eltern Vegetarier, die kein Fleisch kaufen? Da gibt es inzwischen ganz gute Ersatzprodukte.

Meine Eltern kaufen kein Fleisch. Das einzige Fleisch bei und besteht aus Wurst wie z.B. Leberwurst oder ähnliches.

0

mit nudeln, gemüse und eiern könnte man sich schon was kochen - was für milchprodukte habt ihr ?

Ganz normal Milch und Joghurt, und eben Weich- bzw. Scheibenkäse sowie Butter.

0

wie soll denn der Plan aussehen, wenn Du kein Geld hast das Essen zu kaufen?

Als erste Hilfe kannst Du ja gleich mal 1 kg Haferflocken für nen Euro kaufen.

Er kann auch das ganze Zeug aus dem Kühlschrank essen, da scheint ja reichlich vorhanden zu sein.

0
@Skibomor

Ich hab einfach keine Lust, mir jeden Tag Brote zu machen so wie sie das sagen. Und du würdest nicht glauben wie viel Joghurt ich esse :P

0
@Maxblog

Und was genau möchtest du essen? Du kannst doch auch Nudeln essen oder Gemüse.

0
@Maxblog

Muss auch nicht sein, hab dir gerade geschrieben, was du gutes kochen kannst mit diesen Lebensmitteln.

0

Mir scheint, du hast ein Luxusproblem.

Sich beschweren, daß man untergewichtig ist, wenn der Kühlschrank voll ist, das hat schon was.

Oder besteht das Problem darin, daß sich deine Eltern von dir nicht rumkommandieren lassen?

Hahaha wie klug du doch bist. Was denkst du, wie viel Brot und nudeln ich esse? Ich hab Lust auf Abwechslung! Aber die müsste ich erstmal selbst besorgen, und bei den Wocheneinkäufen, die nach 4 Tagen bei 4 Leuten im Haushalt weg sind, kann ich zeitlich her nicht mitkommen. Und vielleicht hast du's überlesen, aber der Kühlschrank ist voll mit Joghurt und wurst/käse/butter/Marmelade. Meiner Meinung nach esse ich viel zu oft Joghurt und Eis, sollte ich eigentlich lassen...

0
@Maxblog

Im Kühlschrank Joghurt, Wurst, Käse, Butter, Marmelade, Eier und draußen Brot.

Ich verstehe dein Problem immer noch nicht.

Aber beleib weiter hungrig und untergewichtig, (wenn's denn stimmt).

Nach dem Motto, sind meine Eltern selbst schuld wenn ich verhunger. Was kaufen sie mir keinen Kaviar (oder was immer dich sonst gelüstet).

0

Ist einfach mal so...

0

Brpt st Belegung ist gut und nicht ungesund...

Interessante ganz neue Trollfrage-Idee.

Was möchtest Du wissen?