Unterer Rücken rechts schmerzt seit 3 Wochen. Nierenprobleme sind ausgeschlossen. Jemand Erfahrungen damit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann nur wirklich ein Orthopäde abklären, was Du hast. Man kann nur Vermutungen anstellen.

Es könnte der Ischias sein, oder das Iliosakralgelenk. Oder auch Bandscheibenvorfall, der nicht unbedingt immer schmerzen muss. Es gibt Leute, die das haben und gar nichts davon wissen, weil es ihnen nicht weh tut.

Gehe zum Facharzt. Reibe Dich mit Sportsalbe oder Rheumasalbe ein, nimm Schmerztabletten, die für den Rücken geeignet sind!

Hatte das gleiche Problem dann bin zu einer thai Massage gegangen und am nächsten Tag war es weg du musst ihr halt dein Problem erklären

Von alleine werden die Schmerzen nicht weggeghen. 

Ich würde dir eine Manuelle Therapie mit Fango empfehlen, das Rp bekommst vom Hausarzt oder vom Orthopäden. Die Therapie kannst du bei jedem Physiotherapeuten machen. 

Gute Besserung.

Vlt ist ja ein Nerv eingeklemmt oder sowas in der Art? Warst du schonmal damit bei einem Physiotherapeuten?

Habe mir vorgenommen zum Physiotherapeuten zu gehen. Aber das kann doch nicht sein, dass sich seit 3 Wochen nichts ändert an den Schmerzen. Ich beanspruche auch mittlerweile mein Rücken nicht mehr so stark und habe das kraftsport pausieren lassen. Habe mir gedacht, dass mindestens die Schmerzen sich langsam verringern, aber das tut es auch nicht 

0

Was möchtest Du wissen?