Unteren bauchfett verbrennen?

7 Antworten

In den meisten Kommentaren hier lese ich pure Unwissenheit

Hier die Fakten

1) Man kann nicht lokal fett verbrennen. Dein Körper entscheidet wann er wo fett verliert oder zunimmt. In deinem Fall ist die Problemzone der untere Bauch.

2) Abnehmen tut man durch ein stetiges Kaloriendefizit. Es ist egal wie viel Fett du zu dir nimmst, aber achte darauf wie viel Kalorien du über den Tag isst. Es sollten in der Diät ca 500-800 Kalorien sein.

3) Schütze deinen Muskel mit ausreichend Eiweiß. Sprich 1,5 - 2,0 g Eiweiß pro KG Körpergewicht.

4) In der Diät ist die Stellschraube die Fettzufuhr und oder die Kohlenhydrate (Lies dir Lowcarb , und Lowfat diäten durch) . es gibt noch andere Formen der Diät, aber diese beiden genannten formen von mir sind einfach einzuhalten und haben einen roten Faden

4

Hey danke für deine antwort, ich darf bis zu 2500-2600 kalorien essen da ich sowieso sehr viel verbrauche durch sport und mache auch viel Ausdauer, bin aber meistens bei 2300 kcal. Ich nehme auch mindestens 150gr eiwess täglich, aber wie gesagt sammelt sich schnell der fett am unteren bauch bei mir dachte mir vllt wenn ich auf bestimmtes achte würde es besser bzw einfacher werden.

0

80 gramm fett finde ich bei 76kg ganz ok. 1g/kg körpergewicht ist beim fitness-lifestyle der richtwert. alles darunter ist eher für welche interessant, die auf die bühne wollen.

wenn du auf ein kaloriendefizit achtest sowie auf die anderen makros und ordentlich sport, dann wird das schon. geht halt nur nicht von heute auf morgen... du machst das schon richtig so!

Mehr als 30 g Fett sollten es eigentlich nicht sein. Also wird das schon ehrlich erworbenes Fett sein :)

Du solltest um zu verbrennen daher mehr Ausdauer trainieren. Ist die Fettschürze erstmal da, ist sie schwer wegzukriegen.

Und vielleicht noch paar Übungen für die unteren Bauchmuskeln einplanen.

Was möchtest Du wissen?