Unterdruck im Treppenhaus - Dach undicht?

2 Antworten

Das Gleiche ist bei uns....durch den Sturm und den davon erzeugten unterdruck ist die Tür kaum aufzukriegen.

Das hat nix mit nem undichten Dach zu tun, das ist einfach so.

Die meisten unterschätzen die Kraft, die durch Luftströmungen und Luftdruck erzeugt wird.

Aber wie geht das in einem geschlossenem Raum? Irgendwo muss ja Luft entweichen oder eindringen können, damit ein Unterdruck entstehen kann, oder liegt es daran, dass der Luftdruck draußen niedriger ist als drin?

0
@333Newbie333

Das funktioniert nur bei Neubauten, sonst hat sich damit keiner beschäftigt

0
@333Newbie333

Überleg doch mal:

Die über einen Flugzeugflügel streichende Luft erzeugt einen Unterdruck, der erst dafür sorgt, dass die Kiste überhaupt abheben kann und fliegt!

Ebenso entsteht bei höheren Windgeschwindigkeiten eine nicht zu unterschätzende Sogwirkung... bis hin dazu, dass ein Sturm (speziell: Tornados) ganze Häuser vom Erdboden hochreisst!

Der aktuelle Sturm erzeugt auch solche Sogwirkungen und die merkst du zB an der schwer gehenden Tür.


Dazu kommt der von newcomer erklärte Venturi-Effekt.

2

es könnte z.B. sein dass ein Dunstabzugskamin vorhanden ist der Öffnungen zum Treppenhaus bzw den Wohnungen hat. Wohnungstüren sind normal nicht luftdicht sprich am Boden ist minimaler Spalt. Wenn nun über dieses Rohr starker Wind bläst kann dies Vacuum erzeugen ( Venturi Prinzip )

https://de.wikipedia.org/wiki/Venturi-D%C3%BCse

Ich denke nicht dass das Dach undicht ist

Es gibt einen alten Kaminschacht, der ist aber zugemauert. Aber da fallen mir die Lüftungen im Badezimmer ein, das sind im Prinzip Löcher in der Wand mit nem billig Ventilator drin, könnten die ausreichend sein um den Unterdruck zu erzeugen?

0
@d1ndu

Die Luft pustet da immer durch, ob die eingeschaltet sind oder nicht.

0
@333Newbie333

der Lüfter wird normal aktiviert wenn man Licht einschaltet und läuft dann noch einige Zeit nach

1

Was möchtest Du wissen?