Unterdruck am Motor

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Benzinmotoren nutzen meist den unterdruck bei ansaugen des Motors für seine verbraucher.. bei Dieselfahrzeugen macht das idR eine seperate Unterdruckpumpe.. Dein Benziner hat nur sogenannte falschluft weil durch den undichten Schlauch nicht deffinierte luftmasse in den verbrennúngstrakt geleitet wird was die Gemischzusammensetzung verändert. der motro ist auf eine luftmenge / luftmasse bei einem deffinierten kraftstoffverbrauch / zusammensetzung.. ausgelegt.. laufen nun Werte auseinander das heist zuviel luft zuwenig kraftstoff wird die verbrennung so mager das es sogar zu massiven Schäden im Motor kommen kann .. das geht bis zu Löchern im Kolben die reingeschmolzen werden weil zuviel sauerstoff im Zylinder ist was die Verbrennungstemperatur massiv erhöht.. das der motior unrund läuft ist also nur eine nebenerscheinung weil ein zylinder nicht mehr korrekt arbeitet.. hoffe das war verständlich.-. joachim

Unterdrucksteuerungen gibts fast nur noch bei älteren Fahrzeugen. Opel baute z.B. einen Kaltstartbeschleuniger, der mechanisch in die Regelung der Einspritzpumpe eingreift. Dadurch wird die Standgasdrehzahl angehoben, solang der Motor nicht betriebswarm ist. Bei alten Daimler (W124) versorgen u,a. Unterdruckleitungen die Niveauregulierung der Scheinwerfer und die Motor-AUS-Dose. Über lecke UD-Leitungen kann Falschluft in Vergaser geraten.

Hallo

bei Motoren mit Drosselklappe entsteht zwangsweise Unterdruck auch wenn man dadurch Motortleistung verliert bzw man dafür Kraftstoffmehrverbrauch hat.

Also ergibt sich als Nebeneffekt das man mit der Vacuumleistung (Saugleistung) des Motors was anfangen kann. Bei Motore ohne Drosselklappe meist Direkteinspritzer oder Hochleistungssportmotore wird das Vacuum mit einer seperasten Vacuumpumpe erzeugt. Früher mechanisch am Motorblock heute auch elektrisch.

Die Hauptnutzung ist das Vacuum für den Bremskraftverstärker zu erzeugen, dann wird das Vacuum zur Motorperiperhiesteuerung wie Zündverteiler, Ölentlüftung, Luftfiltergegulierung, Warmlaufregelung, Tankentlüftung, Abgaskontrolle, Abgasrückführung,,, gebraucht. Weitehrin gern auch verwendet für Zentralverriegelung, für die Lüfterklappensteuerung,für das Heizventil bzw die Ventile, für die Umluftklappe, für die Stitzentriegelung, für die Leuchtweitenregulierung.

In den USA hat man bis in die späten 90er auch Fensterheber, Scheibenwischer, Klappscheinwerfer, Sitzverstellung per Vacuum bewegt in den 60ern gabs auch noch Zuziehilfen für Türen und Kofferdeckel. Das war kostengünstiger und leichter als mit Elektromotor und in Zeiten der massiv gedrosselten V8 Motore auch Problemlarm. In vielen klassichen Filmen sieht man Vacuumwischer und deren Tücken/Problematiken die dramaturgisch so wichtig sind das die Hollywood auch elektrischen Wischersystemen "andichtet".

Wenn der Vacuuumanschloss am Motor undicht wird saugt sich der Motor Nebenluft hinter der Droslleklappe an das führt dazu das die Gematluiftmenge erhöht wird aber nicht die gemessene Luftmenge für die Einspritzregelung also magert der Motor ab oder hat so viel Nebenluft dass der gar nicht mehr Regulierbar ist. Bei modernen Motoronicen wird das aber sobald der Kat bzw die Lambdasonde arbeitet ausreguliert und mit dem Nebenlufteffekt arbeiten ja die ganzen Oberland-Mangold Steuerungen für Abgasreinigung oder Kaltlaufnachbehandlung

Aubildung nervt langsam ich muss ständig aufräumen putzen darf keine praktischen arbeiten mehr machen?

Hallo zusammen.

Ich befinde mich momentan in einer Ausbildung zum Kfz.-Mechatroniker. Mir hat am Anfang meiner Lehrzeit alles Spaß gemacht, ich durfte alles machen, in letzter Zeit ich würde sagen ab Mai hat es angefangen dieses ständige aufräumen, ich muss alles in mir hinein fressen weil es mich so sehr bedrückt. Wenn ich mal angenommen eine (AHK) Anhängerkupplung machen will werde ich sofort von meinen anderen mit Gesellen Alt gesellen um genau zu sein die ganze Zeit rum kommandiert was ich zu tun habe was soll das???? Und mein Meister der für mich zuständig ist unternimmt dagegen nichts weil die Alt gesellen ihm sehr einreden das ich jeden tag aufräumen muss auch wenn ich Schule hab soll ich für 30 min aufräumen kommen was mich Tierisch nervt!!! Ich geh in letzter Zeit mit einem Mulmigen Gefühl zur Arbeit, das nervt schon extremst und bedrückt mich zu tiefst! Ich weiß es ist eine Lehre aber es kann nicht sein das ich immer aufräumen muss ich versteh das nicht den Müll den sie verursachen soll ich weg machen Mülltonnen alles sogar ihre eigenen Werkbänke sauber machen was soll das hallo bin ich keine Putzfrau die für 8 std jeden tag arbeitet. Ich bin gekommen um Schrauber zu werden und keine verdammte Putzfee! Und wenn ich mal Erkältet bin hab ich das Gefühl das die bei mir in der Firma es nicht glauben weil es dann wieder heißt du willst nicht arbeiten sauber machen was auch immer!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?