Unterbringung/ Trägerwohnung?

1 Antwort

116 111

Diese Telefonnummer ist kostenlos und geht ohne Vorwahl europaweit. 

Tut mir leid, aber da kenne ich mich nicht aus. Aber die kompetenten Menschen welche Du da erreichst sollten wissen wie Du da am besten vorgehst, bestmöglich für Dich und Dein Kind sorgen kannst. 

Weiter wäre zu überlegen ob Du Dich nach Wohnen gegen Leistung umschaust. In dem Fall wird im Mietvertrag nicht Geld eingesetzt sondern die von Dir erwartete Leistung. Das kann dann z.B. Gartenarbeit sein, Einkauf erledigen und so fort. In der Regel bieten ältere Menschen mit zu großem Haus oder zu großer Wohnung diese Möglichkeit jungen Menschen an. 

Du kannst kostenlos in Einkaufstempeln Inserate aufhängen, bei den örtlichen sozialen Einrichtungen nachfragen ob ein solches Angebot bekannt ist. 

Obdachlosigkeit, Unterkunft bei Familienmitglied, Hartz4, was muss ich wissen?

Guten Tag, Ich bin 18 Jahre alt und stehe zur Zeit vor ein paar Fragen.

Ich habe aus privaten Gründen meine Ausbildung abgebrochen und zudem stehe ich kurz vor der Obdachlosigkeit, zur zeit Lebe ich alleine.

Da eine Notschlafstelle, oder gar das Schlafen auf der Straße für mich kaum in Frage kommt, werde ich zuerst bei einem Familienmitglied unterkommen, welches seine 1-Zimmer-Wohnung und auch sein Lebensunterhalt durch das Jobcenter finanziert. Die ersten 6(?) Wochen als Besuch gibt da ja noch keine Probleme, aber wie geht es weiter? Darf ich überhaupt bei ihm wohnen, da die Wohnung das Jobcenter finanziert? Das soll keine Dauerlösung sein, nur so lange, bis ich wieder eigenes Einkommen oder Arbeitslosenhilfe bekomme und mir selber einen Unterschlupf suchen kann. Nur erstmal gibt es halt keine Alternative.

Was muss ich alles beachten? Tipps? Gibt es überhaupt die Möglichkeit mich da anzumelden, oder wie regel ich das mit meinen Briefen? Welche rechtlichen Sachen muss ich beachten, was muss ich abmelden, oder anmelden? Zur zeit bekomme ich neben der Ausbildungsvergütung noch Berufsausbildungsbeihilfe, Kindergeld, und Waisenrente. Ich möchte keine Rückzahlungen machen müssen, auch will ich nicht, dass das Familienmitglied die Wohnung verliert oder Kürzungen bekommt.

Kurz: Ich bin jung, selber grade erst zwangsweise auf eigenen Beinen und habe keine Ahnung wie das Leben funktioniert. So ist das halt, wenn die deutschen Lehrpläne sowas nicht vorsehen und man Waise ist. Jetzt würde ich mich freuen, wenn ein paar hilfsbereite und vor allem erfahrene Leute mit Lebenserfahrung mir ein bisschen was beibringen könnten und vielleicht ein paar Tipps für mich hätten. Ach ja, falls es wichtig ist: BL ist NRW.

Vielen Dank. :)

...zur Frage

Dringende Wohnungssuche. Hilfe?

Wohne zurzeit bei meinem Ex, der mich rausschmeißen wird. Er wollte mich nicht in den Mietvertrag einschreiben lassen. Leider habe ich meinen Job erst seit einem Monat über Zeitarbeit und verdiene Netto 1.200€. Ich bin 23, kenne mich überhaupt nicht aus und möchte gern wissen, wo ich am besten Unterstützung (auch finanziell) kriegen könnte um eine eigene Wohnung zu beziehen. Eine andere Unterkunft bietet sich mir leider nicht an. Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Bezahlt das jobcenter die schulgebüren für ein internat?

Hi meine freundin hat mich gefragt ob ich auf gute frage für sie eine frage stellen könnte da sie keinen eigenen akount hat. Also... Sie und ihr man sind arbeitslos ihr kind eins von drei wünscht sich für die 9. Und 10. ein internat zu besuchen. Wie gesagt sindndie eltern arbeitslos also würde das jobcenter arbeitsamt oder das jugendamt die kosten übernehmen? (Hab keine kinder deshalb kenn ich mich mit solchen sachen nicht aus)

Schon mal danke im vorraus <3

...zur Frage

ÜBERNAHME VON UMZUGSKOSTEN?

Hallo ihr Lieben, Zurzeit wohne ich in einer wohngruppe vom Jugendamt, die Kosten für die Einrichtungen wird vom Jugendamt übernommen, bei einem Mitbewohner vom Landkreis, nun wollen wir zusammen in eine Wohnung ziehen auch in einen anderen Landkreis und würden dort alg 2 bekommen nun haben wir bei dem dortigen Jobcenter einen Antrag auf Übernahme der umzugskosten gestellt, die wollen das aber nicht übernehmen weil eigentlich das Jobcenter dort wo man vorher war zuständig ist, hier haben wir aber nie Leistungen bekommen und die wollen es auch nicht zahlen, wir haben auch schon beim Landkreis und Jugendamt nachgefragt die wollen es auch nicht tragen. Wir können es definitiv nicht selbst zahlen da wir keinerlei Ersparnisse oder sonstiges Geld zur Verfügung haben. Ich würde mich echt freuen wenn ihr mir tipps geben könntet wo ich sonst das Geld für den Umzug (Transporter) beantragen Könnte. Vielen Dank schonmal, Nora I.

...zur Frage

Wie Antrag auf Mehrbedarf stellen für die Zeit einer Umschulung

Hallo, ich beginne bald eine Umschulung und der Herr von der Bundesagentur für Arbeit hat mir mitgeteilt,dass ich Anspruch auf Mehrbedarf hätte und beim Jobcenter einen schriftlichen Antrag stellen müsse.Nun wollte ich wissen ob,das euer Meinung nach ausreicht oder ob man was verbessern könnte.

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die Zeit (20.1.2014-19.1.2016) während meiner Umschulung zum Kfz-Mechatroniker möchte ich einen Antrag auf Mehrbedarf stellen.

...zur Frage

Psychisch probleme und Jugendamt?

Hallo unzwar beziehen mein Mann und ich Hartz4 und haben vor kurzem ein Kind bekommen. Mein Mann leidet unter Angststörungen jetzt macht er sich sorgen das er später vielleicht probleme mit dem Jugendamt bekommt wegen seiner Angststörung. Er schadet ja nicht den menschen um sich herum und verhälst sich ganz normal und um das kind kümmern wir uns auch sehr gut. Das jobcenter weiß auch schon bescheid. Hat mein Mann recht mit seinen sorgen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?