Unterbrechung der energieversorgung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

können sie, werden sie aber nicht so schnell. weil das abstellen(lassen) für die energiegesellschaft fast so teuer ist, wie die forderung an sich. wenn die erst damit gedroht haben, dann zahl das...

eine wiederinbetriebnahme der anlage kann nämlich für dich teuer werden. je nach dem wie alt deine zähleranlage ist, kann der energieversorger für die wiedereinbetriebnahme fordern, dass die anlage den aktuellen tab entspricht. das würde gegebenenfalls bedeuten, dass dein kompletter zähler/sicherungskasten erneuert werden muss

 

wer so denkt hat schon verloren,fakt ist du hast ihn verbraucht und jammerst hier rum,da sie ihn abstellen wollen.schon wenn du hier schreibst brauchst wieder strom,deine schallmauer von 100 hast schnell erreicht

100,-€ sind schnell mit Mahn- und Inkassokosten zusammen. Spätestens wenn ein Außendienstmitarbeiter des Netzbetreibers rauskommt bist Du deutlich drüber. Dann hast Du noch 3 Werktage Zeit.

Wenn Du nicht bezahlen kannst, sogenannte Härtefälle, dann dürfen sie Dir den Strom nicht abstellen. Gesetzliche Grundversorgungspflicht. Du bist dann aber in der Beweispflicht. D.h. Du mußt zu Deinem zuständigen Amtsgericht gehen mit allen Unterlagen und dort beweisen, das Du den Strom nicht zahlen kannst, weil z.B. Dein Arbeitgeber z.Z. keinen Lohn bezahlt, o.ä. Kommt heutzutage leider häufig vor und Du kannst letztendlich nichts dafür. Alleinerziehende die auf Unterhaltszahlungen warten, u.ä.

Das Amtsgericht erlässt dann eine einstweilige Verfügung und der Netzbetreiber darf den Strom nicht sperren, bzw. muss ihn umgehend wieder einschalten.

Ob Du allerdings in der Lage bist bei 75,-€ dem Amtsgericht glaubhaft eine Nichtzahlungsmöglichkeit nachzuweisen, bezweifel ich doch stark.

Leih Dir das Geld und zahl es. Ist günstiger und Du kannst ruhiger schlafen........

Ich dachte, bei Beträgen unter 100 Euro ist das rechtlich nicht zulässig

Sieh kann dir den Strom auch für einen Cent Verbindlichkeiten abstellen!

Das liegt allein in der Kulanz des Unternehmens1

oh ja ..wemm gemahnt wurde und nicht darauf reagiert .

lg

Ja - das können sie!

ja, das können sie

Was möchtest Du wissen?