Unterbauchschmerzen, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da du ja schon einiges probiert hast und dir das nicht hilft, wirst du wohl leider bis Mittwoch durchhalten müssen. Falls der Hausarzt dir das nicht von sich aus vorschlägt, bestehe darauf, das eine CT- oder MRT-Untersuchung gemacht wird. Manche Erkrankungen lassen sich nur durch so eine Untersuchung  feststellen und diagnostizieren. Ich hatte auch ein halbes Jahr lang Nierenschmerzen, mein Urologe hat bei jedem Arztbesuch ein Röntgenbild gemacht und Urin abgenommen, er konnte nie etwas finden, hat immer gesagt, das alles in Ordnung ist Erst beim MRT wurde dann rausgefunden, was ich habe und das das operiert werden muss.

Nimm auch nicht auf Dauer so viele Schmerztabletten, die machen nach einiger Zeit deine Nieren und deine Leber kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naddi1
22.03.2016, 08:46

Ja, was anderes wird mir wohl nicht übrig bleiben.
Durch meine Arbeit bedingt, könnte ich sowieso nicht früher zum Arzt.
Ich habe es jetzt mit Kühlakku's probiert, das tut aber nicht viel für mich. Aber im Gegensatz zu Wärme wird es dadurch nicht schlimmer.
Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort!

0

Es könnten Gallensteine sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naddi1
21.03.2016, 22:02

Galle wurde letztes Jahr entfernt, nachdem sie sich durch eine entzündete Zyste an der Leber zu sehr vergrößert hatte.

0

Was möchtest Du wissen?