Unterbauchschmerzen und Durchfall - durch Soja?

3 Antworten

auf milch zu verzichten war die richtige idee, diese mit soja zu ersetzten dagegen nicht. es ist ganz einfach für dich: lass die sojamilch weg und beobachte was passiert. sojaprodukte sind nicht so gut wie angenommen, im gegenteit. warum? weil sie idustriell verarbeitet und angereichert werden, diese sojaproteine kann man nicht mit denen die auf traditioneller weise hergestellt werden vergleichen. die konzentration diese sojaproteine ist so hoch, dass sie wie medikamente wirken und bei frauen z. b. störungen im hoemonenhashalt verursachen können, es sind auch fälle von hypospadie bekannt, weill die werdenden mütter sojaprodukte eingenommen habenm.

Ja, es kann gut sein, dass Du eine Sojaunverträglichkeit hast. Achte doch mal darauf, ob die Beschwerden nach dem Verzehr von Soja auftreten.

Nein, direkt nach dem Verzehr war nie was!

0

Tritt es denn immer auf, nachdem du sojaprodukte isst?

Geh auf jedenfall mal zum Arzt damit!!

Nein, das ist ja das komische, direkt nach dem Verzehr hab ich nie was gemerkt.

Ja mach ich auf jeden Fall wenn es am Wochenende immer noch nicht weg ist oder es schlimmer wird

0

Was möchtest Du wissen?