Unterbauchschmerzen rechts und Rückenschmerzen....

6 Antworten

Wenn du einen lieben Mann hast, bitte ihn doch einmal kreisförmig mit etwas festerem Druck das Bäuchlein an der Stelle zu massieren. Leg dich dazu entspannt auf den Rücken. Es könnte sich Luft in einer Darmschlinge verfangen haben. Die Luft entweicht spätestens dann, wenn du dich auf die Seite legst. Klingt simpel, ist aber sehr hilfreich.Allein bekommst du es aber wahrscheinlich nicht hin. Hoffe, du hast Erfolg.

Hi,

ich habe genau ds gleiche Problem wie du, nur auf der andern Seite ;) Wollt mal fragen, was bei dir herausgekommen ist. Wäre lieb wenn du mir weiter helfen könntest, weil es mich eben auch verunsichert und ich schon seit 6 Wochen leide. Hatte nämlich am Anfang wirklich ne Zyste,die dann aber verschwunden ist und deswegen dachten alle das wäre das Problem... Sonst ist bei mir auch alles ok und es nervt dermaßen, aber wirst du ja kennen. Danke und liebe Grüße!

Bei mir war sich auch irgendwie keiner sicher, was das nun ist. ich wurde dann ins krankenhaus eingewiesen und die haben mich mit schmerztabletten wieder nach hause geschickt... war dann aber noch bei weiteren ärtzen und das kommt bei mir wirklich vom rücken. bandscheibenvorfall der jetzt eventuell operiert werden muss. man bewegt sich anders und dann kann das zu verhärtungen im bauch kommen ich hab krankengymnastik bekommen und muss immer schön eine wärmelampe raufhalten. ich versuche jetzt den bereich des unteren rückens zu stärken und ich merke wirklich wenn ich mich gerade hinsetze, dass es besser wird. so richtig weg ist es zwar immernoch nicht, aber immerhin besser. warst du denn schon bei einem orthopäden??

0
@Coco23

Hi, danke für deine Antwort! Ja ich war beim Orthopäden und habe ein starkes Hohlkreuz und die Wirbelsäule ist leicht schief. Ich habe Übungen bekommen und es war auch kurz mal besser, nur leider ist es jetzt wieder schlimmer geworden. Ich hoffe mal, dass ich auch irgendwann auf einen kompetenten Arzt treffe. Meine Hausärztin meinte nämlich nun: ja dann weiß ich auch nicht weiter, obwohl mir noch sehr viele Sachen einfallen würden, die untersucht werden könnten... Mal sehen wie es weiter geht ;)

0

Hallo,

hast Du mittlerweile rausgefunden, was es bei Dir war? Habe nämlich ähnliche Beschwerden. Für eine Antwort wäre ich sehr sehr dankbar!

Starke Schmerzen im rechten unterbauch (ich bin 14 jahre)

Hay. Ich habe seid 2 Tagen sehr starke schmerzen im rechten unterbauch. Anfangs war es im Oberbauch aber dann sind die schmerzen in den rechten unterbauch "gewandert". Wenn ich mich bücke werden die schmerzen etwas stärker. Aber mein Stuhlgang ist ganz normal. Nur wenn man die Stelle berührt also ich bin im rechten unterbauch seid kurzem sehr druckempfindlich. Ist es der Blinddarm? Und was soll ich dem arzt denn sagen? Und was ist wenn es nicht der blinddarm ist? Und was wird der arzt machen? Also welche untersuchungen? Meine Blutwerte wurden schon genommen alles okay also keine entzündung. Und was ist wenn eine OP erforderlich ist und es doch nicht der blinddarm ist? Sry ich frage sehr viel :)Aber ich bitte euch mir ehrlich zu antworten und bitte keine Spaßantworten. Zum Arzt wollte ich sowieso gehen. nur ich wollte fragen was er tun wird? Also welche untersuchungen? Weil ich habe auch kein fieber. also kein deutliches krankheitsbild außer halt eben starke schmerzen im rechten unterbauch. und kann ich eigendlich auch direkt ins krankenhaus deswegen? Also wenn mein arzt nichts feststellen würde und ich immernoch starke schmerzen hätte?

...zur Frage

Bauchschmerzen am rechten Unterbauch: Was kann dies sein?Könnte es eine chronische Blinddarmentzündung sein?

Seit 3 Wochen habe ich Unterbauchschmerzen auf der rechten Seite. Die Schmerzen werden eher schlimmer. Sind ziehend und ich habe einen starken Druckschmerz auf der Stelle. Hin und wieder kam ein leichtes Fieber hin zu.

Was kann dies sein?Könnte es eine chronische Blinddarmentzündung sein?

...zur Frage

Kann es durch Zyste zu Rückenschmerzen kommen?

Ich war letztens wegen meines Bandscheibenvorfalls im MRT. Dabei wurde als Nebenbefund auch eine Zyste entdeckt, die auf den Bildern ca. 4 cm, 4 Tage später bei Gyn aber schon erheblich größer war.

Dieser sagte, dass ich mich wieder vorstellen soll, wenn ich Unterleibsschmerzen bekomme. Diese habe ich nicht, aber seit heute morgen ein total unangenehmes Stechen im Rücken auf Höhe der Eierstöcke. Ist teilweise unerträglich aber dann auch wieder gut zu ertragen.

Da ich diese Schmerzen nicht kenne, glaube ich nicht, dass diese jetzt vom Rücken, also von meinem BSV kommen, das waren bis jetzt immer ganz andere Schmerzen. Ist aber zusätzlich noch genau auf der Höhe der Bandscheiben-OP. Deswegen bin ich jetzt ziemlich unsicher.

Kann das also von der Zyste kommen oder doch eher vom Rücken?

Mein Problem ist auch noch, dass ich nicht Zuhause bin und das mit dem Arzt aufsuchen schwierig ist, da ich bisher bei keinem in Behandlung war, ich meine Unterlagen (MRT Bilder, Befunde) nicht zur Hand habe und echt nicht weiß, wo ich hingehen soll!

LG, SWIN

...zur Frage

Zyste am Eierstock weis jemand was?

Hallo, Ich hatte ja die ganze Zeit Probleme wegen meiner Zyste am rechten Eierstock. Nun ist seit zwei Tagen die schnerzen viel besser. Ich habe auch keine Unterbauchschmerzen mehr an der stelle an der sie ist. Ich hab nur noch schmerzen (aber leichte/druckgefühl) wenn ich mein rechtes Bein Anheb. Ist das jetzt eher Einbildung ??? Oder kann man die wirklich noch so merken ? Spricht das nicht dafür dass sie kleine geworden ist ?

...zur Frage

Schmerzen im rechten Unterbauch beim Anheben des rechten Beins..

mir gehts auch allgemein nicht so gut.. noch heute zum Arzt oder erst morgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?