Unterbauchschmerzen rechts bei Mens!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne viele Frauen, die das (manchmal) haben. Ich meine, es liegt am Gelbkörperhormon, das auch bei Schwangeren Rücken-/Kreuzschmerzen auslösen kann.

Manche Frauen haben, je nachdem, in welchem Eierstock das aktuelle Ei heranreift, jeweils rechts oder links mehr oder weniger starke Schmerzen.

Das ist zwar nicht schön, aber auch nicht gefährlich und hat auch nichts mit Dysmenorrhoe zu tun.

Solltest Du das öfter haben, leg Dir ein paar starke Schmerzmittel ins Schränkchen.

Eine meiner Freundinnen musste sich früher JEDEN MONAT drei bis vier Tage in einen Abgedunkelten Raum legen, so schlimme Schmerzen hatte sie. Furchtbar...

Ich hatte fast nie Schmerzen, manchmal ganz leichte, aber auch immer entweder rechts oder links.

Seit ich gegen die 50 gehe, habe ich dann öfter mal wellenartige Kreuzschmerzen gehabt, das kam wohl auch von diesem Gelbkörperhormon...

Da musst Du durch als Frau. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Antworten! Eben wollte ich eine Wärmflasche auflegen, um die doch recht heftigen Schmerzen etwas zu lindern... die Schmerzen wurden aber dadurch verstärkt! 😫 normalerweise sollte doch Wärme in so einem Fall beruhigend wirken, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das auch. Sogar nach Entfernung eines Eierstocks vor einem halben Jahr habe ich während meiner Regel dort noch Schmerzen. Gyn sagt,  gibt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?