Unter welcher Bezeichnung kann ich Werkzeug in der Buchhaltung verbuchen?(Um es steuerl. abzusetzen

3 Antworten

Das kann Dir doch niemand beantworten. Ausgaben sind dann Betriebsausgaben, wenn der Grund der Betrieb ist. Dann findet man auch das richtige Konto.

Bei Dir klingt es nach Hinterziehung. Ich kaufe ein und gucke was ich verbuchen kann um Steuern zu sparen. Davon rate ich ab - Denn dafür gibt es ein Wort und das heißt Steuerhinterziehung.

Ohne Wissen was für eine Buchhaltung Du machst und welchen Kontenrahmen Du verwendest kann diese Frage keiner beantworten.

Kommt drauf an, was dein Gewerbe ist, falls du Handwerker bist: Arbeits/Werkstoffe ggf Hilfsstoffe/ Betriebsausstattung bei geringerem Wert als GWG

Ergänzung: Ab 150,01 € netto müssen GWG über 5 Jahre abgeschrieben werden.

0

Was möchtest Du wissen?