Unter welchen Umständen muss man AuslandsBaföG beantragen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

also da du eben nicht in Deutschland studiert hast, stand dir das Inlands-Bafög nicht zu. Du musst natürlich kein Auslands-Bafög beantragen, aber das für das Inland stand dir tatsächlich nicht zu.

Sie können das Geld also für die Auslandssemester zurückfordern. Da jedoch beim Auslandsbafög auch nur Förderung ab Antragsstellung gibt, hast du das Geld verloren.

Man ist bei einem Auslandssemester immer in Deutschland immatrikuliert. Das ist also nichts besonderes.

Als Rat: Es ist immer wichtig alles mit der Uni UND dem Bafög-Amt abzustimmen. Wärst du hin und hättest gesagt, dass du bald im Ausland bist, hätte man dir das mitgeteilt. Jetzt ist das Kind leider in den Brunnen gefallen, aber vllt hilft dir das später auch weiter bei zB Fachwechsel, Regelstudienzeitüberschreitung, Schwerpunktverlagerung etc.

Ein Anwalt wird dir auch nicht helfen, da die Gesetzeslage eindeutig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?