Unter welchen idealisierenden Annahmen kann ein Gravitationsfeld als homogen angesehen werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Annahmen und Idealisierungen müssen zu deinem Problem passen, oder zu deiner Fragestellung.
Allgemeine Angaben sind unmöglich.

Fehler treten immer auf, und werden in Kauf genommen.
Es gilt, sie zu gewichten und zu vernachlässigen.
Weil es sonst unberechbar wird.

Geh mal in einen Supermarkt und besteh darauf, dass du ja nicht 1 Kilo Tomaten bezahlen willst, wenn bei der Wiegung der Auftrieb vernachlässigt wurde.

Selbst wenn du dich damit in die eigenen Tomate schneidest, ein Hausverbot ist wahrscheinlicher als dass Kassierer und/oder Filialleiter dein Problem verstehen und die Weiterbildung zu schätzen wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da es radialsymmetrisch ist: Desto weiter von der Quelle du bist, desto besser approximiert das (radialsymmetrische) Gravitationsfeld das homogene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?