Unter welchen Bedingungen wurden während des 2. Weltkrieges eiserne Kreuze ausgeteilt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er musste sich in den Augen seines Vorgesetzten im Einsatz besonders bewährt haben. Dann wurde er zur Verleihung vorgeschlagen und die vorgesetzte Dienststelle entschied dann über die Verleihung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ursprünglich war das Eiserne Kreuz eine preußische Kriegsauszeichnung von König Friedrich Wilhelm dem Dritten (III). Erst später wurde es zu einer deutschen Kriegsauszeichnung für besondere Leistungen fürs Vaterland. 


   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
03.02.2016, 09:55

Jo. Fürs Vaterland. In einem von Nazi-Deutschland angezettelten Weltkrieg. Besondere Leistungen im Dienst für das Vaterland zum Beispiel an der Ostfront. Für die aktive Beteiligung am Holocaust. 

"Lieb Vaterland, magst ruhig sein ..."

0

wenn er unter Einsatz von Leib und Leben das Vaterland erfolgreich verteidigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
03.02.2016, 07:11

Jo. In einem von Nazi-Deutschland angezettelten Weltkrieg.

0
Kommentar von Hegemon
03.02.2016, 09:45

Verteidigt? Wo? In Polen? In Frankreich? In Dänemark? In Norwegen? In der SU? In Griechenland?

0

googel wieder kaputt?

zum ende hin, musste man nicht viel machen, nur am leben bleiben, wobei es auch nachträglich nach dem tode verteilt wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eiserne Kreuz II.Klasse wurde fast allen Gefallenen posthum verliehen. Das war ein Massenprodukt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?