Unter welchen Bedingungen brennt ein Netzteil durch?

3 Antworten

In Netzteilen wird ganz schön Leistung umgesetzt. Ausfälle entstehen durch Überhitzung, Spannungsdurchschläge und Alterung. Verhindern kannst du davon nur die Überhitzung, doch dafür brauchst du das Netzteil nicht alle 2 Tage reinigen, schon garnicht mit einem Draht, damit kannst du es zerstören.

Einmal im Jahr aussaugen (nur das Netzteil, nie den PC aussaugen) reicht vollkommen aus. Ich mache das immer dann, wenn ich den PC gerade eh in der Gegend rumtrage.

mit dem draht gehe ich nur durch die kühlrippen weil sich da sehr gerne staubkkumpen einnesten und das der grund war wieso die letzten 2 bomben hoch gingen.

0
@gmod123

Einmal ausgerutscht und das war's.
Dann mach lieber einen Filter vor das Netzteil. Damenstrümpfe eignen sich super als Filterstoff vor dem Lüfter.

0
@NeoExacun

Ich hab ruhige Hände vor allem ist zwischen platine und gitter eine plastik schutzkappe was aber denn luftstrom nicht hindert. wie befästig man diese Damenstrümpfe?

0
@gmod123

Beliebig, am einfachsten ist es, ein ausreichend großes Stück herauszuschneiden, komplett über die Seite mit dem Lüfter zu legen und an allen Seiten mit etwas Klebeband zu fixieren.

0

Das ist total unterschiedlich, mir ist auch schon mal ein Bequiet Premiumnetzteil durchgeschmort. 

Mit der Zeit können die Bauteile kaputt gehen. Wenn du das Netzteil überlastest oder unbelastet einschaltest, kann das schneller passieren.

Ich bezweifle irgendwie dass du 800W benötigst. Hast du mal mit einem Strommessgerät den Verbrauch gemessen? Du würdest dich wundern.

Das brauchst du nicht alle 2 Wochen sauber zu machen. Ich hab meinen Pc seit 2 Jahren und hab das Netzteil noch garnicht gereinigt

Was möchtest Du wissen?