unter welchem pharao floh moses?

3 Antworten

Amenophis lll Sein Sohn Echnaton revolutionierte den Götterkult und setzte einen Hauptgott ein. Dies ist sehr ungewöhnlich und könnte als Ursache die Machtdemonstration des einzigen Gottes des Volkes Israel haben.

Ramses II

http://www.schiat-ali.de/index.php/propheten/moses-und-der-pharao-aus-aegypten

39

geht es nicht um den Auszug aus Ägyptn ein paar Jährchen später. Da müsste Ramses II schon tot gewesen sein.

0
21
@damas

richtig. ramses dürfte es nicht gewesen sein. zumal moses ja was von monotheismus mitbekommen hat und das dürfte unter echnaton der fall gewesen sein...

0
21
@damas

dank für link.mag sein, dass moses zu zeiten ramses II geboren wurde.aber er müsste auch die zeit von echnaton mitbekommen haben, der nur einen gott kannte, den sonnengott.

0
21

hier eine these... verbessere bitte, wenn du lust hast : Erstmalig ist allerdings in ägyptischen Schriften das Jahr 1230 v.Chr. erwähnt, daß sich ein Volk der Hebräer in Palästina niedergelassen hat. Die ägyptischen Geschichtsschreiber waren im Gegensatz zu den Hebräern sehr genau und meistens auch vertrauensvoll. – Kleine Manipulationen wie der angebliche ruhmreiche Sieg des Pharao Ramses II in der Schlacht von Kadesh sollen einmal dahingestellt bleiben, denn kaum ein Herrscher möchte als Verlierer in die Geschichtsbücher eingehen. Pharao Ramses II regierte von 1279 bis 1213 vor Chr. Da Moses 40 Jahre alt war, als er den Mord an dem Ägypter begangen hat und er 40 Jahre in Median lebte, musste er um die 80 ( +/- 3 Jahre ) Jahre alt gewesen sein, als der das Volk Israel aus der angeblichen Knechtschaft holte. Da der Weg durch die Wüste und die „Wanderschaft“ mit der Einnahme des gelobten Landes ebenfalls 40 Jahre dauerte – wie erwähnt – das Volk Israel in ägyptischen Unterlagen und Aufzeichnungen 1230 v. Chr „aktenkundig“ war, hätte der Exodus 1350 v. Chr. mindestens stattgefunden haben müssen. Das war die Zeit von Amenophis III (1390-1353 v.Chr. ) bzw. dann Amenophis IV ( auch Echnaton, 1353-1336 v.Chr. ) . Letzterer Pharao könnte genau in das religiöse Bild des Moses passen, denn Amenophis gründete die erste monotheistische Religion mit dem Aton- Kult (Sonnengott) und schuf alle anderen Götter ab, weshalb er bei der Priesterschaft nicht sehr beliebt war.
Anscheinend passt die Rechnerei rein aus der Bibel nicht so ganz mit der Standardchronologie zusammen, was ja auch bei der meist mündlichen Überlieferung der frühen Bibel kein Wunder ist. Tatsache ist, daß keine ausserbiblische Quelle je den Exodus erwähnt hat.

Nach moslemischem Glauben ist die Aufziehmutter von Moses - Asiya - angeblich Frau des Pharaos Ramses II und wird in ägyptischen Schriften nirgendwo erwähnt, wobei dieses keine grosse Rolle spielen dürfte, da Ramses II dafür bekannt ist, daß er viele Frauen und einen grossen Harem hatte und nur die Hauptfrauen Nefertari und Isinofret erwähnt wurden. Nach der christlichen Bibel wurde Moses von der Tochter des Pharao habe gefunden und eine hebräische Frau – die leibliche Mutter des Kindes – als Amme bestellen lassen. Nach der Stillzeit habe die Tochter des Pharao das Kind als Sohn genommen und ihm den Namen Mose gegeben. Der moslemische Glaube macht jedoch aus Asiya eine Kultfigur, wenn überhaupt die Kultfigur. Sie sollte nach Aussagen von Mohammed als erste Frau in das Paradies aufgenommen werden. Ihr Glaube war so stark, daß Allah ihr die Ehre erwies im heiligen Koran erwähnt zu werden. – Nur mit dem Irrtum, daß eine Asiya, wenngleich möglicherweise Frau des Ramses II, niemals hat Moses Ziehmutter sein können. So machen wir die Gegenrechnung auf : Pharao Ramses II regierte von 1279 bis 1213 vor Chr. Also hätte Moses in dieser Zeit geboren worden sein müssen. Als 40 jähriger began Moses den Mord an dem Ägypter ( Zeitraum 1239 bis 1173 ), dann war Moses 40 Jahre auf der Flucht und verbarg sich in Median ( Zeitraum 1199 bis 1133 ), um dann nach Ägypten zurückzukehren. Die Verbringung seines Volkes dauerte 40 Jahre, dementsprechend 1159 bis 1093. Wie ist dann erklärbar, daß es das Volk Israel bereits 1230 urkundlich gegeben hat ?

0

Was ist wichtig bezüglich Entstehung, Inhalt und Aufbau der heiligen Schrift des Christentums?

also der Bibel

...zur Frage

Moses (Bibel) an den Wänden der ägyptischen Geschichtsschreibung?

Guten Abend,

vor kurzem hatte ich eine Dokumentation über die Ägyptologie gesehen.

Es ging um viele Pharaonen, ebenso um den berühmten Ramses, der zusammen mit Mose gelebt haben soll. Ich denke, jeder kennt die biblische Geschichte...

Nun stellt sich mir eine Frage. Pharaonen ließen alles in Stein meißeln/an Wände malen/von Gelehrten aufschreiben, was um sie herum geschah, wie sie gelebt hatten.
Auf einmal dann kam ein Mann, der das Sklavenvolk befreite (auch noch mit Ramses aufgewachsen) und schließlich ein Meer teilte.

Ich weiß, die Bibel ist ein Glaubensbuch und kein Geschichtsbuch, weshalb ich nicht von der Richtigkeit ausgehen sollte. Aber so viele Menschen leben nach diesem Buch und glauben fest daran...

Wenn dieser Mose gelebt haben und wirklich "Wunder" verrichtet haben sollte, wieso wurde damals nichts von den Ägyptern aufgezeichnet. Das sollte ja eigentlich ein richtiges Spektakel gewesen sein.

Oder bin ich nun komplett falsch?

Ist dies nicht eigentlich ein "Beweis", dass die Bibel nicht wahrheitsgemäß und lediglich wahrscheinlich reine Geschichts-/Märchenerzählungen sind. ?!  

...zur Frage

Warum hat der Gott Abrahams diese Plage zukommen lassen?

Hallo Community ,

ich komme gearde erst aus dem Film "Exodus- Götter und Könige" von Ridley Scott mit Christian Bale in der Hauptrolle als Moses, der nochmals die bibliche Geschichte von Mose und den Auszug der Israeliten thematisiert und als Hollywood-Blockbuster filmisch an die große Leinwand bringt.

Ich kannte schon diese bibliche Geschichte vor dem Film und wusste bereits vorher wie sich das alles abspielen wird, aber wenn man es in Form eines Filmes anschaut , kommen die Emotionen weitaus höher im Spiel und man ist von Anfang an gefesselt und möchte alles mitbekommen,besonders wenn der Film so gut gemacht ist, wie es Scott geführt hat. Eine Stelle in dem Film ließ mich jedoch ganz besonders zum Nachdenken animieren und ich denke darüber sind die Meinungen auch sehr zwielgespalten. Es geht um die letzte Plage, die der Gott Abrahams Moses verkündete und zwar alle ägyptischen Kinder und halb Ägypten zu töten und verbannen, sollte der Pharao Moses Volk nicht befreien. Die hebräischen Kinder wurden verschont, da der Gott Abrahams Mose davor warnte jede Tür mit dem Blut eines Lammes zu streichen damit der Fluch an ihnen vorbeigeht..

Ich habe 2 Fragen:

  1. Warum mussten Neugeborene ägyptischeKinder, die noch nicht einmal Denken können wegen der Sturrheit des Pharos mit Ihrem Leben zahlen, obwohl die vollkommen unabhängig waren. Nur weil sie ägyptischer Abstammung waren?

  2. Ist der Gott Abrahams , der selbe Gott der im Neuen Testament das Fleischgewordene Wort Gottes in Jesus Christus, an den die Christen glauben. Wenn ja, woher kommt diese plötzliche Sinneswandel und das komplett andere Abbild von dem Handeln diesen Gottes. Ändert der bibliche Gott seine Meinung?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!! Danke im Vorraus

...zur Frage

Unterschiede zwischen Pharao und bayerischem König?

Hallo :)

Ich muss für die Schule den ägyptischen Pharao (speziell Ramses II.) mit dem bayerischen König Ludwig I. vergleichen. Mir fehlt nur leider einiges und ich weiß nicht was ich dort einbauen soll. Deshalb brauche ich eure Hilfe.

Was sind Gemeinsamkeiten von Pharao und König? Was sind Unterschiede?

Soweit ich weiß, soll ich hauptsächlich auf deren Aufgaben eingehen.

Und wo wir schon dabei sind: Wo finden sich Parallelen zwischen Pharao und Bundeskanzler(in) und wo Unterschiede?

Ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir (so bald wie möglich) helfen würdet!

Liebe Grüße, hipsterkatze

...zur Frage

Wo war genau der Ort am Sinai-Berg, wo Moses zu Gott gesprochen hat?

Ich will dahin..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?