Unter-, Vor-, Unbewusstsein

4 Antworten

Es gibt drei Größen, die man hier betrachten muss. Es gibt das Überich, das Unterbewusstsein und das Bewusstsein. Letzteres ist der Avatar der beiden anderen. Also die Kommunikationsebene zu anderen Individuen und dieser Realität. Es ist die Dreieinigkeit der aktuellen Existenzform.

Nun, es gibt zweimal drei Größen, die man berichten muss und es ist wichtig, dass diese zwei Modelle (mit je drei Instanzen) nicht einfach vermengt werden.

Freuds Strukturmodelle der Psyche: - Das topologische Modell unterscheidet das Bewusste, das Unbewusste und das Vorbewusste. - Das Instanzenmodell unterscheidet das Ich, das Über-Ich und das Es.

wikipedia hilft

0

Du kannst etwas unbewusst tun. Das Unterbewußtsein ist in Dir drinnen und gibt Dir automatisch Handlungen vor.Vorbewusste kenne ich nicht.

"Es wird häufig auch die Unterscheidung zwischen dem Unterbewusstsein – auch Vorbewusstsein genannt – und dem Unbewussten gemacht. Der Unterschied liegt darin, dass wir auf unser Unbewusstes willentlich so gut wie keinen Zugriff haben. Viele unserer lebensnotwendigen Funktionen laufen gänzlich unbewusst ab. So denken Sie z.B. weder über Ihre Blutzirkulation noch über Ihre Verdauung nach – das funktioniert wie von allein. Aber auch in Ihrer Psyche befinden sich einige Bereiche in den Tiefen Ihres Unbewussten. Diese tiefenpsychologische Ebenen können wir in der Regel nur durch z.B. psychoanalytische Verfahren oder in der Hypnose erreichen.

Im Folgenden soll es hier aber vor allem um das Unterbewusstsein gehen."

...und mehr noch - steht hier:

http://www.zeitzuleben.de/artikel/denken/unterbewusstsein.html

Was möchtest Du wissen?