UNTER TAGE sehr laute Musik seitens des Nachbarn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit den entsprechenden leuten darüber reden bringt wahrscheinlich mehr als die polizei zu verständigen..

wenn das reden nicht funktionieren sollte, dann mach eine tonaufnahme mit dem handy. so haste zumindest etwas "in der hand"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sirachan
06.12.2015, 16:24

Na die Kontaktaufnahme geht ja nich und ich kann mich schlecht auf die Lauer legen wenn die das Haus verlassen oder so. Hatte ja auch schon geklingelt und geklopft. Auf Nichts davon wurde reagiert.

Das mit den Tonaufnahmen werd ich mir mal merken, hab bisher nur Protokolle geschrieben

0

http://www.hausverwalter-vermittlung.de/blog/ruhezeiten-im-mietrecht/

Guten Tag,

eine andere Art der -kurzfristigen- Abwehr, eigene Musik auf volle Dröhnung stellen. (Ohne Gewähr) Vielleicht vorher mit den netten Nachbarn abstimmen, damit es keine Probleme gibt.

Jenen Mitmieter würde ich einen aussagekräftigen, aber netten 3 Zeiler in den Kasten stecken.........plus Randbemerkung: "Könnte sonst passieren, das die Polizei ihren "Standort" hierher verlegt. (Lustig ausgedrückt)

Wenn der Vermieter keine weiteren Schritte unternimmt, ihn per Einschreiben dringend um Abänderung der Lärmbelästigung bitten, da Du sonst handeln musst. (Anzeige)

                                    -----------------------------

Wieviel Mietparteien sind denn überhaupt vorhanden? Die müssten sich doch auch betroffen fühlen. (evtl. Unterschriften sammeln)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sirachan
06.12.2015, 16:53

Ich habe zu Beginn meines Einzuzgs, wo das zweite Mal Partylärm in der Nacht war, schon mal mit dem Vermieter gesprochen und seitde herrscht Nachts bis aufn paar Ausnahmen Ruhe. Dafür nu halt unter Tage. Das Problem liegt eig. dabei den Vermieter überhaupt mal zu erreichen. Bin in so  ner Genossenschaft und tzd offizieller Öffnungszeiten und Erreichbarkeit dauerts mitunter sehr lange bis endlich ma wer abnimmt. Hab zB schon seit Wochen ne defekte Heizung im Bad, kriegt aber nie wen an die Strippe um denen das zu sagen. Hab dann mal ne Email geschrieben. Keine Reaktion bisher. sfz. Ich denke Einschreiben wird dann die einzige Möglichkeit sein

0

ja, am besten genaue Lärmprotokolle führen mit Angaben zu Datum, Uhrzeit, Dauer, Art etc. und wenn vorhanden, auch Zeugen.

Damit dann zum Vermieter und Einschreiten verlangen.

Wenn das nicht hilft, mit Mietminderung drohen. Die hätte aber nur dann Aussicht auf erfolg, wenn die Lärmbeeinträchtigung wesentlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sirachan
06.12.2015, 16:35

Naja da ich mein Wohnzimmer und Küche direkt daneben hab und den ganzen Tag dort verbringe würd ich schon sagen das wesentlich is. Einziges positives das es NOCH NICHT so oft ist.

Detailierte Protokolle führ ich seit Anbeginn wo das erste Mal bis 4 Uhr Party gemacht wurde

0

Was möchtest Du wissen?