Unter Hochspannungsmast biwakieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt auch Campingplätze, die direkt unter Hochspannungsmasten liegen. Da du dich dort nur zeitlich begrenzt aufhältst, denke ich nicht, dass es gesundheitliche Schäden hervorruft. Und ansonsten sind diese Stellen doch meist sehr abgeschieden, also, wenn keiner merkt, dass du da biwakierst, wer sollte sich daran stören....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist garantiert verboten.

Aber wo kein Kläger ist, findet sich auch kein Richter. Diese Gittermasten liegen in der Regel weitab von menschlichen Behausungen, und einem Farmer, der evtl. seinen Stoppelacker in der Nähe hat und gerade umpflügt, ist das wurscht.

Gesundheitliche Schäden: zehn Millionen Vögel, die sich in diesen Tagen wieder auf den Überlandleitungen zum Abflug in wärmere Gefilde sammeln, können sich nicht irren. Bisher ist noch keiner tot runtergefallen.

Möglicherweise hast Du mit dem Handy Empfangsstörungen. Aber wer braucht schon im Biwak ein Handy?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexFFB
27.09.2016, 17:09

Danke für die Antwort. Aber genau das was Du geschrieben hast, habe ich mir auch schon gedacht, wollte mich nur nochmal "absichern". 

Ich werde es so einfach mal riskieren. Wenn sich ein "geeigneterer" Platz findet, werde ich diesen vorziehen. 

Sollte ich dennoch "erwischt" werden muss ich halt mit einem Platzverweis oder so leben. 

0

Also Gesundheitlich hat das keinen Einfluss. bzw nicht wenn du dies nur ein paarmal und nicht dauerhaft machst. natürlich gibt es studien usw die von schäden sprechen, diese gehen aber von jahrelangem einfluss von Hochspannungsleitungen aus.

Rechtlich bin ich mir nicht sicher. Wahrscheinlich ist es nicht erlaubt da diese Masten ja dem Energieversorger?! Staat? gehören.  Allerdings wo kein Kläger da kein Richter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Betreiber wird damit nicht einverstanden sein. Wenn Du unten bleibst, kann Dir nichts  passieren. Wäre es anders müsste ja jeder Hochspannungsmat abgesichert sein, weil sonst Passanten gefährdet wären. Ich würde es dennoch nicht tun, sondern mir einen anderen Platz suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat ein Vorteil hat das. hast immer Strom, sogar "Starkstrom" 1000 Volt, reicht gerade aus, für dein Handy   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?