Unter freiem Himmel schlafen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als Kinder haben wir supergerne draußen im Garten geschlafen. Isomatte, Schlafsack und eine Wolldecke. Der Luxus bestand aus dem Kopfkissen.

Später habe ich einige Nächte draußen verbracht, alle willentlich. Und mit Komfort, den ich mir dabei einfach gegönnt habe.

Diverse Nächte auf der Sonnenliege, damit ich die Augustschnuppen beobachten konnte. Besonders zu erwähnen ist da der Jahrhundertsommer in 2003. Ich bin unter dem Schnuppenregen eingeschlafen :-)

Viele Nächte auf Balkonien, weil es in der Wohnung zu warm war.

Eine unbequeme Nacht habe ich allerdings auch auf dem Konto. Aber diese Geschichte ist eher unrühmlich, daher schmücke ich sie nicht aus ^^

Ich bin auch häufiger mal im Garten im Gartenstuhl am Feuer eingeschlafen, habe aber während der Nacht dann in mein Bett gewechselt, weil mir zu kalt war. Von der Atmosphäre her wäre ich lieber dort liegen geblieben.

In einigen Nächten habe ich Mückenstiche kassiert, aber nicht in allen.

Ansonsten war es einfach großartig, die Ruhe der Nacht zu erleben, die ja bei weitem keine Stille bedeutet. In der Dunkelheit werden die Ohren wichtig, weil die Augen als Wahrnehmungsorgan ausfallen, wenn es nicht um den Sternenhimmel geht.

Ich bin ein Draußenmensch, für mich muss es zum Schlafen von oben trocken sein, von unten her benötigt es aufgrund der Taubildung auch eine Isolation.

Es ist schön, es erdet und ist interessant in allen Belangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hej kindagurl,

ja, das habe ich schon häufig gemacht.

Einige ausgewählte Antworten auf Deine weiteren Fragen chronogisch in der Reihenfolge "wo - wie - was beachtet - Insekten - wie war es":

  • Bremen - Autobahnabfahrt Ende November bei Schneefall - dichte Plastikplane, damit der Schlafsack nicht nass wird - keine Insekten - kalt, aber notwendig und auch gut
  • Amsterdam - in einem Park im Herbst an einer Eiche gelehnt im Dauerregen - dichte Plastikplane, damit der Schlafsack nicht nass wird - keine Insekten - doch etwas feucht und auch etwas unruhiger Schlaf
  • Rio Napo und Pastaza Ecuador - häufig Hängematte im Regenwald, bei Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit nackt, einmal auf einem dicken Ast - Hängematte vor dem Hineinlegen auf unerwünschte Schlafgäste untersucht; Moskitonetz für Hängematte und Repellent gegen Moskitos; ggf. Plastikplane bei Regen; Klamotten und Stiefel im "Bett", damit ich am nächsten Morgen alleine darin stecke; guter Gürtel, der im Schlaf auf dem Ast hält - Insektenparadies :) - meist tief und ausgezeichnet geschlafen
  • auf unserem Hof in Deutschland - bei geeigneten Temperaturen und trockenem Wetter häufig in der Hängematte zwischen Obstbäumen - gelegentlich Moskitonetz - saisonal hauptsächlich Mai- und Junikäfer und bisweilen Mücken - ausgezeichnet
  • auf dem Kutter auf See - überwiegend an Deck, solange es nicht regnet, z. T. in der Hängematte, bei niedrigen Temperaturen mit Schlafsack - niemals Schlafplatz in der Nähe von Tauwerk - insektenfreie Zone :) - spitze!

Liebe Grüße

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindagurl
26.08.2016, 05:59

Du scheinst ja wirklich ein Abenteurer zu sein, Respekt!

1

Insekten weniger. Störender ist das leise Knacken von Rehen oder die leicht schleifenden Geräusche von Wildschweinen, die Laute der Nachtvögel... Überhaupt: du wirst dich über die vielfältigen Geräusche wundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindagurl
25.08.2016, 20:18

Mein Schlaf ist relativ tief deshalb werde ich davon nichts mitbekommen, außer sie fressen mich auf...

1
Kommentar von kindagurl
25.08.2016, 21:47

Richtig draußen in der Natur. Also auf einer Wiese/Feld ^^

1
Kommentar von kindagurl
27.08.2016, 20:21

Es war insofern schlimm als dass überall Schnecken hingekrochen sind ^^

0

ja, habe ich mehrmals.
In der Früh wird es wegen des Taus sehr nass. Leg Plastik unter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was besseres gibt's nicht.. ich finds immer klasse. . Scheiß auf mückenstiche :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war total cool. In Kroatien haben wir einmal am Strand geschlafen ne Freundin und ich. Wir waren noch ewig lange wach. Sternschnuppen waren genügend da und die Wellen immer gleichmäßig ein Traum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindagurl
25.08.2016, 21:47

Ja das glaube ich dir aber sicherlich hab es kaum Insekten dort, oder?

0
Kommentar von Rachel1504
26.08.2016, 09:03

Nein eigentlich nicht! aber du kannst dich ja mit mückenspray einsprühen dann ist es nicht allzu schlimm mit den Insekten.

0

Man sieht überraschend oft Sternschnuppen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe beachtet mich vorher gründlich mit Insektenschutz Spray einzusprühen aber das hat nicht gebracht, morgens war mein Gesicht total voller Mückenstiche :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindagurl
25.08.2016, 20:15

Aber war es trotzdem schön?:D

0

Solang kein Wolf an dir rum knabbert kannst du es voll genießen. Am besten in Begleitung mit den anderen Geschlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindagurl
25.08.2016, 20:28

Danke, alkoholiker. Ich werde es beachten. Und bezüglich der Wölfe: das macht mir doch nichts aus, ich bim tierlieb! :)

0

ne es ging

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?