Unter der Woche von 20:00 bis 22:00 schlafen und von 4:00 bis 8:00 ist das ungesund?

4 Antworten

Hey!

Ich gehe davon aus, dass du schlafen meinst. Grundsätzlich ungesund ist es nicht, da sich der Körper daran gewöhnt. Allerdings den Körper immer aus der Tiefschlafphase zu reisen ist nicht unbedingt optimal. Am besten hältst du den Schlaf in einem Stück ab. So 6-8 Stunden pro Tag sind am besten. Aber wie gesagt direkt ungesund ist dieser Schlafrythmus nicht. Habe selber mal eine Zeit nur 3-4 Stunden pro Tag geschlafen, da ich sonst nicht alles unter einen Hut bekommen hätte. Dafür am Wochenende etwas länger schlafen und gut ist es.

Mit freundlichen Grüßen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ich wache ja alleine auf

20:00 schlafe ich aus Müdigkeit nach der Arbeit

0
@SCuriousa

Dann ist es gut. Wie gesagt dein Körper gewöhnt sich daran. Gesundheitliche Schäden wirst du auf keinen Fall dadurch bekommen. Vor allem nicht, wenn du unterm Tag fit und ausgeschlafen bist.

0

Meinst du schlafen? Wenn ja, ist besser als nix, optimal sind allerdings 9 Stunden um die maximale Leistung abrufen zu können.

9 Stunden??? - wer hat denn soviel Zeit zu schlafen???

0
@paaauleee

Die meisten Sportler Kollegen die ich kenne schlafen ihre 9 Stunden übern Tag verteilt

1

Wen schlägst du denn so? Naja egal, sportliche Betätigung ist grundsätzlich sehr gesund.

f*

0

...ich schlage meine Schlagsahne immer erst ab ca. 23:00h aus meinem Sahnebeutel, ...OK manchmal macht das auch meine Alte für mich, daß Luder ☝️😜🤣

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?