unter den pyramiden von gizeh befindet sich ein riesiges nazi-bunker stimmt das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ziemlich naheliegend. Hat sicher keiner gemerkt, als die sich unter dem Mittelmeer durch gebuddelt haben. Der gesamte Tunnel soll übrigens mit Bernstein ausgekleidet sein, um die Beleuchtung stilvoller zur Geltung zu bringen. Und alle 750m gibt es kleine Ausbuchtungen, in denen ein jeweils 50köpfiger Chor Wagners Wallkürenritt intoniert. Bis heute, da sie das Kriegsende verständlicher Weise verpasst haben.

Nein, das stimmt so nicht. Die Nazis haben riesige Bunkeranlagen auf der Rückseite des Mondes. Dort lebt auch Adolf.

Unter den Pyramiden von Gizeh baut Angelina Jolie einen neue Villa. Darum hat sie ja auch die Scheidung von Brad Pitt eingeleitet, der wollte das nämlich nicht. "Zu sandig", hat er dauernd gesagt. Tja, jetzt ist er Angelina los. Sie hofft,dass sie in drei Jahren dort mit ihren Kindern einziehen kann. Vorher muss sie allerdings wohl noch einen Ableger des IS vertreiben lassen. Der IS hat dort unten Bunkeranlagen gebaut.

Aber natürlich. Nicht nur da.

In den Cenoten auf Yucatán hat Dschingis Khan außerdem seine Kinder versteckt, die sind da heute noch und schwimmen in den Höhlen...haben mittlerweile Flossen und auf dem Mond haben die Amerikaner 1962 nicht nur eine Flagge, sondern auch die unveröffentlichen Werke William Shakespeares hinterlassen, allesamt mit einem roten Lippenstiftkussmund.

Und ja...Aluhüte gibts für 29 Cent im Aldi.

Die Mondlandung war 1969

1
@Rockuser

Ja das stimmt, die erste war geheim und fand auf der Rückseite des Mondes Stadt, so dass man es nicht von der Erde aus sehen konnte.

0
@99ChuckNorris

Genau. Deswegen ja. Da findet keiner die Schriften von Shakespeare, und wenn doch wärs eh zu dunkel, zum lesen.

0

"allesamt mit einem roten Lippenstiftkussmund."

Also war er eig. ein Serienmörder?

0

Da haben die englischen Besatzer aber schlecht aufgepasst als sie im Mena House ihren Tee auf der Terasse tranken.

Das bezweifle ich mal stark.
1. Wie sollte der dahin kommen?
2. Wozu hätten die Nazis ein Bunker in Ägypten brauchen sollen?
3. Äußerst unpraktisch, wenn man erstmal aus Deutschland dahin muss, um sich dort zu verstecken.

Natürlich nicht!

Wie bitte sollte der denn wohl dahin gekommen sein?

Überleg dir mal, wann die Pyramiden gebaut worden sind!

Die Nazis könnten einfach ein Höhle drunter gebuddelt haben und die Pyramiden greift keiner an. So unlogisch ist das gar nicht.

0

Zeitreise mein Freund.

0

Ja klar stimmt das. A. Hitler lebt dort mit Eva Braun und ein paar Getreuen. Adi trägt jetzt übrigens Vollbart, das hat er sich von den Moslembrüdern abgeguckt. Und Eva läuft mit einem Niquab herum.

Ja klar - und das legendäre Bernsteinzimmer ist im Keller des Berliner Reichs-tages eingelagert!

riesiger Nazi-Bunker*

Falsch die sind auf der anderen Seite des Mondes!!

Was möchtest Du wissen?