"unter dem Sternenhimmel" wie soll ich das als zeichnung darstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

•Vielleicht eine blühende Blume, die auf einer Blume zwischen anderen geschlossenen Blumen. (Nachts blüht eigentlich keine Blume^^). Die Blume dann am besten hell und den Rest eben dunkel. Außer die Sterne...

•Oder ein Händchen haltendes Paar, welches Nachts spazieren geht...

•Oder ein anderes, Händchen haltendes Paar, was auf einer Blumenwiese liegt und sich die Sterne anschaut...

•Oder eine einsame Katze die nachts spazieren geht...

•Oder ein verwirrter Schmetterling der Nachts mal wach ist und durch die Gegend flattert...

•Oder einen Fisch von unten, und über ihm sieht man dann die leicht verschwommenen Sterne...

•Oder einen einsamen Mensch der auf einer Bank sitzt, und das einzige Licht sind die Sterne und eine Laterne...

•Oder ein Kind was bei Nacht durch Getreidefelder rennt...

•Oder einen Laternenumzug ("...oben leuchten die Sterne, und unten leuchten wir...")...

•Oder jemand der mit einer Laterne, nachts draußen im Gras liegt und liest

•Oder irgendein schlafendes Tier...

LG Lori1004

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt lasse ich meine Fantasie frei... xD

- Ein Hund, der auf einem breiten Stein sitzt und in die Sterne schaut

- Ein Mädchen und ein Junge sitzen nebeneinander, halten Händchen und schauen in den Himmel (von hinten gezeichnet, wie die beiden da sitzen)

- Einfach ein Feld und darüber einen Sternenhimmel zeichnen

HelfenderHund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte jetzt an ein paar was auf dem auf einen Berg hochgefahren ist unter ihnen die Stadt die beiden sitzen auf der Motorhaube und über ihnen ein Bilderbuch sternenhimmel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?