Unter 400 Euro Steuer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei Deinem bisherigen Lohn hast Du auf jeden Fall ein sozialvesicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis. Aus diesem zahlst Du natürlich auch Steuern. Diese werden hochgerechnet, was Du am Ende des Monats verdient hättest, wärst Du mit dem gleichen Vertrag noch bei dem Unternehmen. Anders sieht es aus, wenn Du ab März einen 400-Euro-Vertrag hat, und Dein vorheriger Vertrag gekündigt wurde. Dann sind die 302 Euro natürlich steuer- und sv-frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du auf Lohnsteuerkarte arbeitest, zahlst Du auch Steuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user614
04.03.2011, 19:49

Ja, aber unter 400 Euro ist doch geringfügig?

0

Dein Arbeitgeber zahlt natürlich alle gesetzlichen Abgaben. Die Lohnsteuer wirst Du durch eine Einkommensteuererklärung evtl. zurück bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unter 400€ keine steuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baertram
04.03.2011, 19:49

eindeutig falsch, sry. Zerato hatte keinen Minijob!!

0

nein wird er nicht. die grenze liegt irgendwo um 900 brutto:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user614
04.03.2011, 19:49

Achso ich bekomme 1216 Brutto, die 900 ist Netto, also wird versteuert, aber die Frage ist, wenn ich nur 302 Brutto bekomme?

0

Was möchtest Du wissen?