Unter 18 Jahren ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Nummer gegen Kummer kannst du gern anrufen. Aber die werden dir auch raten, dass du dich an das Jugendamt wendest.

Was deine Mutter da macht ist Verletzung der Aufsichtspflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dedewaa
08.08.2016, 13:25

Ich habe aber angst, das wenn ich zum Jugendamt gehe, meine Mutter und ich uns streiten und das möchte ich halt auch nicht.. :/

0

Du bist schon mit 10 Jahren mit einem 15-Jährigen zusammen gekommen?

Was ist blos mit unseren Kindern los?


Wie dem auch sei. Du kannst nicht so einfach ausziehen. Entweder du gehst zum Jugendamt, was das Beste wäre. Auch in Hinblick auf deinen Bruder oder deine Mutter finanziert dir eine eigene Wohnung.

Solltest du dich ans Jugendamt wenden, dann werden die sich auf jeden Fall um eure familiäre Situation kümmern.

Für den Fall, dass das Jugendamt zu dem Schluss kommt, dass du nicht dort bleiben kannst, können die dich unterbringen.

Eine eigene Wohnung wirst du aber nicht bekommen. Du wirst entweder in ein Heim, zu Pflegeeltern oder in eine betreute Wohngruppe kommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dedewaa
08.08.2016, 13:24

Weiß nicht wo das Problem ist? 
Und das ist mein ding..

0
Kommentar von swissss
08.08.2016, 13:27

.... 

Mein freund und ich sind jetzt schon knapp 3 Jahren zusammen.
.... das war vor einem halben Jahr

0

Ohne Jugendamt musst du bleiben wo du bist. Es sei denn, deine Mutter stimmt einem Umzug zu und finanziert dein gesamtes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dedewaa
08.08.2016, 13:42

Kann man auch mit dem Jungendamt sprechen ohne das die sofort einschreiten. Also so zu sagen tipps geben lassen und erst einmal nur drüber sprechen?

0

ohne Jugendamt wird das nichts weil einfach deine Mutter erziehungsPFLCHTG ist. Bis diese halt von ihr genommen wird.

Zu deinem Freund ziehen geht nur in soweit begrenzt das deine Mutter immer noch erziehungspflichtig ist. Und sie bei allen Entscheidungen, Behörden usw eben das auch bleibt.

Alleine eine Wohnung mieten klappt nicht wenn man minderjährig ist. das was dir vorschwebt sind Trägerwohnungen, wo der Mieter eben der Verband ist und nicht der Jugendliche. der Jugendliche ist Quasi Untermieter.

so zumindest die Rechtslage.

Wenn du aber 2 Jahre lang bei deinem Freund quasi jeden Tag pennst und eben noch bei deiner Ma gemeldet bist.. who cares? alle Paar tage mal wieder zuhause vorbei schauen. Post abholen usw.

aber willst du wirklich dein kleinen Bruder alleine lassen, der doch nichts für die Situation kann? Wen er dich nicht hat, wen hat er denn sonst?

Also schon wegen deinem Bruder alleine solltest du mit dem Jugendamt reden


PS: Sorry aber dein Freund muss doch Pedophil sein. du warst 10 Jahre alt und er 15? das krieg ich nicht in mein Schädel


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
08.08.2016, 13:33

Unglaublich!

0

Wenn du von vornherein die Möglichkeiten Jugendamt und Telefonberatung ausschliesst, wieso fragst du dann hier überhaupt?

Spring über deinen Schatten, deine Mutter hat es verdient!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Chance! Da musst du durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?