Untauglich wegen Allergien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warte, warte, warte!

Du hast deine Allergien nicht angegeben? Dann würde ich morgen und zwar ganz früh(!) beim KC anrufen und sagen: "Leute, ich hab da was vergessen bei der Musterung". Dann gehst du da zum nächstmögliche Termin mit deinem unschuldigsten Dackelblick hin und lässt dich nochmal checken, diesmal mit Angabe der Allergien! Wenn du den Dienst antrittst, wird das als Einstellungsbetrug geahndet.

Tier- Gräser- und Pollenallergien sind in der Regel nicht das Problem, klar, tauglich für manche Verwendungen wirst du nicht sein, aber es bleiben genug übrig. Es kommt auch auf die Ausprägung an.

Also, fix dort anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergessen schützt nicht vor Strafe. Allergien sind ein häufiger Grund für Untauglichkeit und besonders in deinem Fall, scheinen sie ja auch relativ ausgeprägt zu sein. Das nicht Melden ist ein Einstellungsbetrug und kann auch strafrechtliche Konsequenzen haben. Vor allem, wie willst du, vor allem in der GA, eine Gras- und Löwenzahnallergie verstecken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anschleichen im wald: "jetzt musst ihr alle ganz lei... HATSCHUU!" :D geniale Vorstellung :D

Die BW hat genügend Medikamente um die 5 mal gesund zu machen, jedoch sind die nicht ganz so... naja... unterschreiben und schlucken ;)

Musst du selber wissen, entweder lässt du es drauf ankommen oder du geht's zu deinem Wehrdienst Berater und fragst nach, in beiden fällen nix schlimmes, bekommst keine strafen oder so, ist halt nur schade um die zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FcBayernftw 12.09.2015, 21:22

Doch, was man nicht angibt ist Einstellungsbetrug!

0

Was möchtest Du wissen?