Unstillbarer Durst und starker und häufiger Harndrang?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

10 Liter am Tag ist schon ein echtes Wunder, falls du nicht etwas übertreibst ^^. Zuviel Trinken ist übrigens extrem schädlich und kann im schlimmsten Fall, wenn du zu schnell zu viel trinkst, sogar tödlich enden (Hyperhydration). Das Problem ist, dass das Wasser lebenswichtige Mineralstoffe aus deinem Körper schwemmt.

Die Frage ist, ob bei dir eine Erkrankung vorliegt, ob es an deinen Ernährungsgewohnheiten liegt (viel zu viel Salz) oder du es dir einfach so angewöhnt hast.

Bitte geh sofort zum Arzt. Mich wundert es eigentlich sehr, dass deine Mutter dich da noch nicht hingebracht hat, wenn sie das Ganze doch mitbekommt.

Häufiger Harndrang ist nicht verwunderlich, wenn Du so viel trinkst. Trinken (wasser) ist ja generell nicht verkehrt, aber 10 l sind schon heftig. Und wegen des ständigen Durstes solltest Du mal mit Deinem Arzt sprechen und das abklären lassen!

Ich weiß nicht, wie viele Ärzte unter den Besuchern dieser Community sind, aber ohne wird's wohl nicht gehen. Mein erster Gedanke war - Diabetes.  Was trinkst Du denn so gegen den Durst?

Mittlerweile nur noch Leitungswasser, da es meine Mutter aufregt das ich alle Vorräte wegtrinke :D

0
@papioson

Vor einem Arztbesuch wird Dich das aber nicht retten. Worauf wartest Du eigentlich?

0

Was möchtest Du wissen?