Unspezifisch dauerhaft verwirrt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

es klingt hart, aber die Lösung liegt oft darin, sich schritt für schritt aus dem sumpf heraus zu kämpfen. Destruktive Verhaltensweisen nach und nach eliminieren. Positive Tätigkeiten, die dich körperlich und geistig wieder stabilisieren, aufnehmen und mal einen Monat durchhalten, auch wenn es enorm viel Kraft kostet. Keine Wunder erwarten. Ring dich dazu durch, dich anderen zu öffnen, auch wenn sie oberflächlich erscheinen. Sag echten Menschen wie es dir geht, nicht nur anonymen Usern im Web. 

Manche Fragen werden nie beantwortet. Und manchmal kommen die Antworten ganz unerwartet. Wichtig ist, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die genau Jetzt wichtig und bedeutsam für dein Leben sind. Die abstrakten Fragen kannst du vielleicht erst mal im Hinterkopf behalten...

 

Danke dass du dir die zeit genommen hast dich mit meinem problem zu beschäftigen :) hättest du eventuell vielleicht nen tipp wie ich die dinge denn auch umsetze? Im prinziep weiß ich ja was ich zu tun hab aber ich fühle mich wie... versteinert ( schwer zu beschreiben) als würde ich mich innerlich anschreien endlich was zu ändern aber mein körper reagiert nich... klingt sehr diffus ich weiß :/ 

Aber alles in allem find ich deine antwort echt gut. Ich weiß dass echte wahrheiten eigentlich nicht im kopf zu finden sind und ich mich ziemlich verrannt hab in meinen eigenen gedankengängen... aber ich weiß nicht wie ich damit aufhöre :/ dachte schon oft ich wäre einfach zu faul... aber selbst das kann ich mir im prinziep nicht so richtig vorwerfen weil das eigentlich nicht meine art ist. Ich war vorher immer motiviert und sehr aktiv... 

0

Was möchtest Du wissen?