Unsicherheit und ständig perspektivlos

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey,ich glaube nciht das die meisten knapp formulierten antworten helfen werden 'hör auf zu ritzen' wär zwar gut aber ich denke mal das du das wenn du dazu in der lage wärst längst selbst gemacht hättest nicht war?nunja, sport muss nciht schwierig umzusetzen seien,muss ja nicht gleich syncronschwimmen oder so sein. du kannst ja joggen gehen,es gibt solche sportpullis(hoodie glaub ich) und im moment läuft jeder damit rum( wer joggt auch bei dem wetter im T-shirt?),zur sauna kann ich nichts sagen weil ich nie in einer drin war (ich hasse es zu schwitzen) aber vielleicht könntest du die ein handtuch um die schultern legen wenn die SVV nur deine arme betrifft.zum baldrian... ich glaube sowas hilft nur wenn man an soetwas glaubt. ich weiß nicht inwiefern duu schläfstörungen hast, aber wenn du einfach nicht einschlafen kannst, dann lass es einfach, iwann ist der körper so müde dass er durchschläft. dasselbe gilt für wenn du in der nacht wach wirst und nicht wieder einschlafen kannst.lass es. geh in die küche mach dir nen kakao und sie dir ieinen film an. hoffe iwas von dem unverständlichen zeug das ich da schreibe hilft. LG

Hallo

ich kenne das Gefühl der Leere, Schlafstörungen, SSV und schweren Depressionen. Ich habe mich sehr schwer damit getan in Therapie zu gehen. Ich kann dir nur raten so bald als möglich eine Therapie zu machen. Vielleicht langt dann schon eine Kurzzeittherapie. Ich zu lange gewartet, bei mir sind die Depressionen chronisch und ich bin schon sehr lange in Therapie. Habe dort aber sehr viel gelernt.

Alles Gute für dich

nein, ich hab keine ähnlich erfahrungen gemacht. allerdings kenne ich solche fälle und andere wie bulimie und ähnliche persönlich.soweit mein kenntnisstand reicht,weiß ich,dass die ursachen sehr unterschiedlich sein können.dementsprechend gibt es wohl auch kein allheilmittel.primär von der psyche ausgehend,wäre die selbsterkenntnis der erste schritt.da du anscheinend aber nicht mal selbst weiß woher deine leere und das bedürfnis "wach" zu werden herkommt,befindest du dich offenkundig am very beginning. der gang zum arzt ist nur der erste schritt-wennn überhaupt einer. meine ernste,dringende empfehlung: geh zur therapie. trau dich! nicht für andere sondern für dich selbst..wenn der arm blutet dann renn doch auch jeder gleich zum doc,also wieso nicht,wenns die seele ist..?

"wenn der arm blutet dann renn doch auch jeder gleich zum doc,also wieso nicht,wenns die seele ist..?" - Gute Frage? Schöne Frage? Vielleicht weil mein erster "outing Versuch" so daneben ging. Ich trau mich einfach nicht mehr deswegen zu einem Arzt.

0
@LostHope26

wenn man beim bäcker wurst bestellt oder beim metzger semmeln..dann kann leicht dabei was in die hose gehen. ich kann mir gut vorstellen,dass dein arzt auch nicht für eine kompetente beratung geeignet war und es nicht deine schuld war! ärzte sind nicht gleich ärzte..versuch einen psychiater in deiner nähe rauszufinden,der erfahrung auf dem gebiet hat..und dann ruf ihn einfach an.das brauchst du sonst niemandem sagen und deine krankenkasse bezahlt das auch! also,eigentlich kannst du dabei doch nur gewinnen,oder nicht?

0
@Sisyphos77

Ich habe aber Angst vor der "Ursachensuche". Ich habe mich selbst schon oft gefragt, warum ich so etwas über die Jahre entwickelt habe und nicht davon los komme.

0

Was möchtest Du wissen?