Unsicher wegen ein nahme von Rivotril Tablette

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rivotril wird zwar oft bei Epilepsie verschrieben, ist aber ein psychopharmakon. Es wirkt angstlösend und krampflösend. Von der Seite kann eigentlich nichts passieren. Aber auf lange Sicht ist Rivotril mit viel Vorsicht zu geniessen. Rivotril ist ein sehr wirksames Benzodiazepin, einfach gesagt, es kann abhängig machen. Ich war einige Zeit meines Lebens genau von diesem Medikament abhängig und es war nicht witzig. Aber das nur kurz zur Warnung. Frag deinen Arzt nach Alternativen, Rivotril ist nie das Medikament der ersten Wahl. Dazu ist die Gefahr der Sucht einfach zu groß.

Schließe mich hpaulenz an! Ich denkenden Arzt wird andere Ursachen wie Mineralstoffmangel ja schon ausgeschlossen haben. Nimm mal die Tabletten und Schau ob es hilft!

hab die jetzt gestern mal genommen aber ich habe von den Tabletten Hallozinationen bekommen (wie von den meisten Tabletten die ich nehmen musste) und mein Arzt hat gesagt dass ich die trotzdem weiterhin nehmen soll was ich aber nicht besonders gut finde

0

wenn der Arzt die verschrieben hat, wird das schon seine Richtigkeit haben

Was möchtest Du wissen?