Unsicher beim Autofahren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Na klar. Das machen viele die schon längere Zeit nicht mehr gefahren und deshalb unsicher sind. Ich finde das eine gute Idee im eigenen und im Interesse der anderen Verkehrsteilnehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das, es wird in einigen Bundesländern auch ein Sicherheitstraining angeboten, für Führerschein Neulinge. Da lernt man dann mit Gefahrensituationen umzugehen. Aber du kannst gerne bei der Fahrschule einen Auffrischungskurs machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kann man. die meisten fahrschulen bieten nachschulungen an. die stunde kostet meist wie bei einem fahranfänger. einfach eine raussuchen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht. Aber man hat doch genügend andere Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AniFis
19.06.2011, 15:49

natürlich geht das. meine fahrschule bot sowas auch an.

0

Alle die vor mir bereits geantwortet haben, sagten alles schon zu dieser Frage. Aber ich möchte noch auf den Verkehrsübungsplatz hinweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbstverständlich, ich mein du bezahlst dafür, niemand weist zahlende kunden ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jaaaa, und das soll sogar zur Pflicht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AniFis
19.06.2011, 15:50

würde gern mehrfach den daumen-hoch-button drücken. find auch, dass alle paar jahre nochmal nachgeprüft werden sollte.

0

sehr gute idee. ja, du kannst übungsstunden buchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte mir der Prüfer sogar geraten . MAch beim ADAC lieber n Sicherheitsfahrtraining. DAs ist effektiver .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmankerl
19.06.2011, 16:06

mein prüfer hatte danach a u c h sein burn-out ..

0

Was möchtest Du wissen?