Unseriöses Telefonat - Abzocke?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Habe das komische Gefühl, dass Du einem alten "Bekannten" auf den Leim gegangen bist. Ich hatte vor einigen Jahren auch schon mal richtig Ärger mit einem Hamburger Unternehmen, dass sich per Telefon unter den verschiedensten Namen bei mir meldete. Es würde mich gar nicht wundern, wenn jetzt eine angebliche Stromberatung dazu gekommen ist.

Wenn ich Recht habe, dann geht es denen gar nicht darum, dass man Dir einen günstigeren Stromanbieter vermitteln will, sondern einzig und alleine nur um Deine Bankdaten. In Wirklichkeit sind es Adressensammler.

Man kann im Internet Adressen kaufen, die die Leute mal Preis gegeben haben, als sie bei Gewinnspielen teilnahmen. Bestimmte "Firmen" haben sich darauf spezialisiert, gewisse Adressenpakete aufzukaufen und mit einem Pulk von Telefonisten, ist man nun bemüht, diesen Adressen auch mit den dazugehörigen Bankdaten komplett zu machen.

Dadurch steigt dann jeder Adresse um ein Vielfaches in seinem Wert und sie bekommen im Weiterverkauf richtig Geld dafür.

Mein erster Rat wäre, dass Du zu Deiner Bank gehst und Deine Kontonummer änderst.

Als nächstes gehst Du hin und kündigst sicherheitshalber Deinen angeblich erteilten Auftrag. Da man ja als Unternehmen bei Dir auftrat, so hast Du auch ein 14 tägiges Kündigungsrecht.

Und damit Du Dich auch rechtlich absicherst, oder gar, wer auch immer dahinter steckt und man dem ein Ende setzen kann, geh schleunigst zur Verbraucherzentrale, bei Dir am Ort. Rufe dort an und mache mit denen einen Termin.

Wenn das die gleichen Typen sind, mit denen ich früher auch schon mal Ärger hatte, dann werden ihnen Deine Schritte gar nicht gefallen und Du kannst dann mit einem Telefonterror vom Feinsten rechnen. So war es bei mir damals und ich sah letztens im Fernsehen, dass es Anderen auch so ergangen war.

Wie ich sie endgültig wieder los wurde, ohne meine Telefonnummer zu ändern, das kopiere ich Dir gleich als zweite Antwort hier hinein. Da dieses Thema immer wieder mal hier aufkam, half ich dann mit dieser Kopie, um mir etwas die Arbeit zu erleichtern.   ; - )

Bis gleich..........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abaton111
01.06.2016, 05:00

Hier also der Text:

"Auf die gleiche Art, habe ich vor Jahren einen über Monate dauernden Telefonterror (angebliche Gewinnspielbetreiber, in Wahrheit aber Adressensammler), beenden können. Ob vernünftiges reden, drohen, ignorieren, veralbern, nichts half und ich dachte schon daran, mir eine neue Tel.-Nr. geben zu lassen, als ich die Idee hatte, mich ganz einfach mal dumm zu stellen. Ich meldete mich nur mit: Ja?. Wenn dann die Frage kam, ob ich der und der sei, sagte ich, dass sie falsch verbunden wären und erfand einen anderen Namen. Man entschuldigte sich und ich merkte, dass ihnen so was bekannt vor kam. Denn wenn jemand eine neue Nummer bekommt, gibt die Telekom nach einiger Zeit, die alte Nummer jemand Anderen. Ich konnte es kaum glauben, aber nach ca. 3 Tagen, hatte ich plötzlich meine gewohnte Ruhe von früher wieder. Denn Adressen und Daten, die lücken,- oder fehlerhaft sind, haben für diese Leute keinen Wert. Entschuldige, wenn ich etwas weit ausgeholt habe. Aber an diesem Beispiel sieht man, wie man sie mit ihren eigenen Waffen schlagen kann. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?