Unsere Welt — ohne Geld

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in der Tat einige Modelle, die zumindest versuchen, anders mit Geld umzugehen. Heutzutage ist Geld auch wirklich ein Mittel, dass seinem Besitzer nur einen bestimmten Wert vorgauckelt. Je mehr die Menschen ihr Geld zusammenraffen, desto weniger ist es im Umlauf und desto weniger macht Geld Sinn.

Es gibt allerdings in der Tat einige Modelle, die beispielsweise eine Währung auf den Markt bringen, welches nach einem Jahr oder so verfällt. In Stuttgart heißt diese Währung "Rössle". Dadurch kann garantiert werden, dass das Geld zumindest im Umlauf bleibt. Auch am Bodensee gab es ein Projekt einer Waldorfschule, dessen Namen mir allerdings gerade nicht einfällt.

Ich bin der Meinung, dass Geld nicht mehr modern ist, da es überhaupt keine Sicherheit mehr birgt. nur ein Bruchteil des heutigen Geldes ist durch Gold gedeckt, der Rest sind nur Zahlen, die einem der Computer vospielt. Ich glaube, der Mensch denkt viel zu sehr über Geld und dessen Erlangung nach, als sich über meschliche Fragen Gedanken zu machen. Würde es kein Geld geben, dann gäbe es sicherlich keine Kriege mehr und das soll jetzt bittesehr kein Verweis auf den Kommunismus sein, so perfekt er auch zuweilen dargestellt wird.

Ich hoffe, ich konnte Deine Frage beantworten.

Wie soll das gehen, würde Geld abgeschafft, würde doch sofort eine Ersatzwährung entstehen, z.B. Gold oder Zigaretten. Das wäre nur mit enormer Einschränkung der Freiheit möglich, aber wer möchte das schon?

Ja, das existiert schon eine Weile und hat in Kanada angefangen unter den namen LETS (= Local Exchange and Trading System) und funktioniert so wie Schnegsche es beschreibt. In der ganzen Welt gibt es es jetzt diese Systeme, manchmal aber auch nicht unter den Namen LETS eingetragen. Ich bin schon länger Mitglied des offiziellen LETS und auch nach ein Paar mal umziehen immer wieder Mitgleid geworden. Ich bezahle aber mehr mit Geld, weil die Sachen nochtnicht von Mitgliedern angeboten werden. Es ist aber realisierbar. In Kanada hat damal das ganze Dorf mitgemacht, eben weil der Bäcker kein Geld hatte und der Metzger und alle Anderen auch nicht. Heutzutage bezahlt man übrigens seine Tauschpunkte per Internet oder mit Unechten Geldscheinen sodaB jeder mit jedem tauschen kann. Mir gefällt es sehr gut! VG von Carolien aus Amsterdam by night

Heutzutage bezahlt man übrigens seine Tauschpunkte per Internet oder mit Unechten Geldscheinen sodaB jeder mit jedem tauschen kann.

Das beweist, dass es selbst im klenen nicht ohne Geld geht. Lokaler Naturalien- und Dienstleistungstausch ist möglich, ersetzt aber das Geld nicht, weil keine moderne Kommune völlig autark existieren kann.

0

Wieso wird unsere Welt für Dumm verkauft? Wieso ist Geld der Herrscher unserer Welt? Wieviel Geld kostet unsere Welt, um Besitztum zu erlangen?

Es ist vorab meine Absicht, gemeine, provokante, für dummgehaltene, taktlos und irreführende, das unausführlich Beschriebene, in Frage zu stellen.

...zur Frage

Für was Leben wir eigentlich - Was wollen wir genau erreichen?

Hallo liebe community,

Ich habe mir schon häufiger diese Frage gestellt. Für was rackern wir uns jeden Tag in der Arbeit ab? Ja wir verdienen Geld. Wir können uns was kaufen? Und dann sind wir dann glücklicher? Materielle Dinge machen uns glücklich? Macht uns die Liebe glücklich? Klar jeder braucht Lebensmittel aber mehr braucht man doch nicht zum überleben? Es dreht sich doch nur alles ums Geld ? Unsere ganze Welt dreht sich ums Geld? Aber warum?

Was ist das Ziel des Menschen ?

...zur Frage

Würden wir außerirdische Radiosignale von einer anderen Zivilisation vom Rand der Galaxie mit unseren Geräten empfangen können, wenn....?

diese genauso starkt wären, wie die, die wir durch unsere Kommunikation aussenden?

Würden wir solche Signale überhaupt erkennen, oder wären sie zu schwach?

...zur Frage

Was ist unsere Wahrheit und woher kommen wir wirklich?

Blöde Frage, aber was ist unsere Wahrheit?

Woher kommen wir wirklich? Was ist unsere Aufgabe? Was ist das Ziel?

Unsere Welt basiert viel auf Lügen. Wir werden jeden Tag angelogen, sei es von Politikern, Medien oder sonstiges. Es wird uns eine Welt gezeigt, die nicht wirklich natürlich ist. Sie ist nicht wirklich real. Man weiß gar nicht mehr, was Sache ist. Sie verwirren uns und stacheln uns gegeneinander auf, und da frage ich mich, ist es das, warum wir leben? Ist das der Grund, warum wir existieren? Leben wir für nichts? Ist das Leben im Wirklichkeit eine Illusion?

...zur Frage

Was bedeutet für euch Gesellschaft?

Die Rede ist von der menschlichen Allgemeinheit, nicht wissenschaftlich o.ä.

Persönlich konnte ich den Begriff nie richtig einordnen, denn es gibt sowohl eine ethnologische, gesellschaftsrechtliche, soziologische als auch eine staatsrechtliche Interpretation. https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft

Es gibt viele Menschen im selben Staat mit denen ich mich nie identifizieren könnte, obwohl sie ethnisch und kulturell "gleich" sind. Manche Menschen die irgendwo in den USA oder Asien leben haben wesentlich mehr Gemeinsamkeiten mit mir. (Wären überhaupt freiwillige Interessensgemeinschaften nicht sinnvoller als zwangsbasierte Nationalstaaten?)

Und warum wird man durch etatistischen Zwang dazu verurteilt sich für sie einzusetzen und für sie zu bürgen? Man hört ja immer "Du bist kein Teil der Gesellschaft wenn du dies und jenes nicht machst", "Die sind nicht Teil unserer Gesellschaft", "Gesellschaftlicher Abschaum" oder "Das darfst du nicht in unserer Gesellschaft tun".

Wer ist also die "Gesellschaft"? Das persönliche Umfeld? Die Bürger mit der selben Staatsbürgerschaft? Unser Kulturraum? Unsere Zivilisation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?