Unsere Waschmaschine frisst die Strümpfe

17 Antworten

Sicher das sie in der Maschine sind? Hab meine auch lange zu Unrecht beschuldigt ;-) ! Socken tauchen bei mir meinst winzig klein zusammen geschleudert zb in den Ecken von Bettwäsche auf, hab das schon mehrmals wieder bezogen und nicht gemerkt! Oder in Pullover Ärmeln oder sowas... Du ahnst garnicht wie winzig klein sich son Socken mavhen kann!

Die Strümpfe wandern aus der Trommel durch den Zwischenraum Zwischen Trommel und Tür ins Innere der Maschine. Ob man da wieder dran kommt weiß ich nicht, aber Du kannst die Fresserei verhindern, indem Du kleine Teile in einem Kopfkissenbezug mit Reißverschluß wäscht.

Die Strümpfe verschwinden schonmal in der Gummiwulst an der Tür (greif mal mit der Hand in die Falte) oder sie gelangen sogar bis zum Flusensieb (wie das aufgeht steht in der Beschreibung) - Schlimmstenfalls sind sie im Abflussrohr und sind dann (falls sie dieses nicht verstopfen) auf Nimmerwiedersehen in der Kanalisation verschwunden. Da du aber schreibst, dass es sich um eine neue Maschine handelt sollte dies nicht passieren können. Die neueren Modelle sind schon so ausgestattet, dass Strümpfe und diverse Kleinteile nicht auf Abwege gelangen. Nun, da es bei dir aber doch ein Problem damit gibt, kannst du um dem ganzen vorzubeugen die Strümpfe zusammen in einen Leinenbeutel oder alten Kissenbezug geben. So bleiben sie immer zusammen.

Das machen, soweit ich weiß, alle Waschmaschinen. Ich hätte zwei Lösungsansätze. 1. alle Strümpfe in einen verschließbaren Waschsack stecken. 2. Immer mehrere gleiche Paare kaufen, damit bei Schwund der übriggebliebene Strumpf noch Partner hat.

Mein Schreibtisch ist da sehr aehnlich veranlagt. Der frisst Kugelschreiber.

Was möchtest Du wissen?