Unsere Vermieter erhöhen die Miete, dürfen die das? Einfach so?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mieterhöhung funktioniert nur wenn z.B eine Erneuerung gemacht wurde, die auf den Mieter ablegbar ist. Das heißt z.B. wenn eine neue Heizung eingebaut wird dann kann das auf den Mieter umgelegt werden. Allerdings einfach her zu gehen und mehr Geld zu verlangen ist nicht möglich. Falls sie weiterhin auf stur machen wollen geht zum Mieterbund. Ist eine Organisation die Anwälte (bei Mitgliedschaft) zur Verfügung stellen. So könnt ihr euch eine Menge kosten ersparen falls es zu einer Auseinandersetzung vor Gericht kommen sollte. LG Tobi

Mieterhöhung funktioniert auch ohne Erneuerung (Modernisierung).

0

So wie Du das schreibst darf der Vermieter die Miete nicht erhöhen.

Er könnte sie aber um 20 oder 15 % gemäß BGB § 558 erhöhen.

Miete darf nur 1/3 des Einkommens Betragen.

0
@Spiesser05

Wo hast Du denn den Dummfug her?

Wenn Dir die Miete zu teuer wird such eine Wohnung die zum Einkommen paßt.

0

du hast den schriftl Vertrag und daher kann die Miete nicht einfach so erhöht werden und ihr aus der Gartenarbeit entlassen.Wahrscheinlich wird er jetzt sagen das ihr das nicht ordenlich getan habt . wenn ihr mit mehreren parteien im haus wohnt hätte er eure 120,. euro auch auf die nk für alle parteien schlagen können als gärtnerarbeiten. das hat er wohl vergessen zu tun

Eigentlich ist das ja keine "Mieterhöhung" wenn ihr bisher weniger gezahlt habt, wegen der Gartenarbeit und die nun nicht mehr macht (oder machen sollt) ist das schon korrekt. Allerdings Müsste Er Euch dafür aber eine "Änderungskündigung" senden Ich denke ihr solltet mal mit dem Vernieter sprechen, das ihr Euch dann die wohnung nicht mehr leisten könnt, vielleicht könnt ihr Euch da einigen. Ansonsten wendet ich Euch an den Mieterbund, die können Euch sicher gut beraten. Ich wünsche Euch viel Glück!

Änderungskündigung gibt es im Mietrecht nicht.

Und so einfach einseitig den Vertrag ändern darf der Vermieter schon gar nicht.

0
@Spiesser05

Nichts außer weiter pünktlich die vertraglich vereinbarte Miete zahlen.

0

nein, das ist kein grund für ne mieterhöhung

Was kann ich denn jetzt tuhen, oder was wäre denn ein Grund für Mieterhöhung ?

0
@Spiesser05

oder was wäre denn ein Grund für Mieterhöhung ?

Der örtliche Mietspiegel oder Vergleichsmieten. Dann aber nur 20 oder 15 %, je nachdem welches Bundesland oder Stadt.

0

Was möchtest Du wissen?