Unsere Stromversorgung wird über ein Außenkabel an dem Haus unseres Nachbarn bis hin zu uns geliefert. Der Nachbar will das ändern, wer trägt die Kosten dafür?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

entweder der Nachbar da er die Ursache der Änderung ist oder der Netzbetreiber weil dies vor dem Hauptzählerschrank ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
09.01.2016, 22:54

vielen Dank fürs Sternchen :-)

0

Ich glaube nicht, dass der Nachbar da überhaupt was zu wünschen hat. Es hat ja einen Grund, dass die Stromzuführung so erfolgt. Er wird das weiterhin einfach akzeptieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der kasten muß aber nicht auf euren Grundstück stehen, sondern kann auch woanders stehen und von den kasten zu euch, müßt ihr bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von axoni
02.01.2016, 23:56

ok der Nachbar will das ändern, dann hat er Pech. Stromkästen sind zu dulden, zur not bei der Gemeinde mal nachfragen

1

Was möchtest Du wissen?