Unsere Nachbarn lassen ständig Ihre 4 Autos unter unserem Schlafzimmer laufen,meistens Sonntags.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kenne ich, allerdings durch Benziner bzw. Diesel. Im Winter werden die Autos vor meinem Schlafzimmer- und Küchenfenster angelassen und dann die Scheiben gekratzt! Der Wind trägt die Schwaden in meine Parterrewohnung. Von den Mietern kommt keinerlei Einsicht. Besonders schlimm ist es, wenn es ihnen einfällt, rückwärts vors Haus zu parken. Denen geht das schlicht am .... vorbei. Bei einem Anruf bei der Polizei wurde mir gesagt, ich solle dann anrufen, wenn einer wieder das Auto laufen lässt. Bis die kommen, sind die Mieter längst über alle Berge. Das kann man sich also schenken.

Kannst nur immer und immer wieder die Leute auf ihr schändliches Tun hinweisen und auf Einsicht hoffen.

.. da gibt es sicher die eine oder andere Möglichkeit, die man hier aber so sicher nicht nennen darf; deshalb einfach mal scharf nachdenken, ob man denjenigen nicht auch ein wenig ärgern kann ..

oder sagen wir es mal in einer kleinen wahren Geschichte: Ein Freund, er war Becker, musste morgens immer früh raus, deshalb brauchte er seinen Schlaf am Abend. Den Nachbarn über ihm machte das aber großen Spaß, die Treppen laut runterzusprinten; jedenfalls solange, bis da mal ein kleiner Angeldraht gespannt war; anschließend war Ruhe. Einem anderen Mitbewohner ging es schon besser, nicht aber so seinem Auto, dass dieser morgens warmlaufen ließ, um dann mit Motorgehäule loszusausen. Eines Tages gab es einen Rumms und die halbe Achse lag dank einer Kette, die an einem stabilen Zauhn hing, halb auf der Strasse. Ist aber schon so seine zwanig Jährchen her; aber lustig war das schon irgendwie, als er seine Schandtaten erzählte. Aber nachmachen ist natürlich verboten; aber man kann ja mal dran denken und sich was tolles ausmalen >> NUR MACHEN DARF MAN ES NATÜRLICH AUF KEINEN FALL !!

0
@Computermagic

Oh, da wüsste ich auch so einiges, was den Herrschaften gar nicht gefallen würde. Aber in die Tat umsetzen tut man das nicht, obwohl man ja so gerne möchte.

0

Jetzt ist die Frage, ob es sich um sog. 'unnötiges Lauflassen der Motoren' handelt. In diesem Fall ist eine Anzeige bei der Polizei möglich - ob es ratsam, musst Du selbst beurteilen.

Wenn die Nachbarn 'lediglich' das Auto starten, um wegzufahren, kannst Du nichts machen.

Anders sieht es wiederum beim 'unnötigen Hin- und Herfahren' aus. Aber wer beurteilt, was unnötig ist - das ist schwerlich nachzuweisen.

Unsere Garageneinf.liegen durch Zaun get.nebeneina.Sonn.u.Feiert.wird Tüchtig an den Autos gewerkelt,Brems Proben usw.Ständiges Motor laufen lassen.Der Junge Mann Mitte 30 ist meiner Ansicht (Manisch)seine Ausdrücke beim Werkeln,wie Sch...e usw.Ich habe Angst mich mit dem Anzulegen.

0

Abgase sind gesund und verschmutzen die umwelt. Deshalb solle deine nachbarn noch weiterhin ihren motor laufen lassen. Was für eine Umweltplakette haben sie ?

Allein schon der Geruch erfüllt nach meinem Geschmack den Tatbestand einer Körperverletzung und Sachbeschädigung. Ich würde die Leute freundlich auf das Problem aufmerksam machen und bei Nichtbeachtung Anzeige stellen.

Und jemanden scharf ansehen ist dann Nötigung oder was? In wie weit wird durch Geruch der Körper verletzt? Vorschläge?

0

Leicht gesagt,aber wer möchte schon Nachb.Streit.

0

typisch, nur an sich denken und keine Rücksicht auf die, die sich gestört fühlen. Mich regen die Heinis auch immer auf, die ihre Wagen stundenlang warmlaufen lassen; für solche Typen den Spritpreis gleich auf 10 Euro anheben ..

Was möchtest Du wissen?