Unsere lehrerin gibt uns fast immer Hausaufgaben übers wochenende -.-?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei Schulfragen sollte man immer die Schulform und auch das Bundesland angeben, denn es gibt nun einmal 16 verschiedene Bundesländer und somit auch verschiedene Schulgesetze.

In jedem Bundesland gibt es aber einen Erlass, der die Hausaufgaben regelt.

Meistens lautet der so, dass in Fächern, die nur ein- oder zweistündig pro Woche erteilt werden, also zum Beispiel Geschichte, Biologie, Physik usw. auch hausaufgaben von Freitag zu Monatg erteilt werden dürfen, in anderen Fächern (Langfächern) aber nicht.Da dürfen dann nur Hausaufgaben von Freitag zu Dienstag oder von Donnerstag zu Montag erteilt werden.

Meistens steht auch etwas über die maximale Zeit dort, die Hausaufgaben täglich in Anspruch nehmen dürfen.

Oft ist außerdem geregelt, wie es sich mit den Hausaufgaben an "Langtagen", also mit Nachmittagsunterricht, verhält. Es kann aber auch sein, dass das schulintern geregelt werden soll.

"Googele" also den Hausaufgabenerlass des KM deines Bundeslandes.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
paulklaus 13.06.2016, 14:47

...wobei Erlasse Lehrern völlig egal sind, sofern sie solche überhaupt kennen...! : - ((

pk

0

In vielen Bundesländern SOLL ( leider nicht muss) das Wochenende von Hausaufgaben freigehalten werden. 

Wobei man die ja auch am Freitag machen kann.

Aber stimmt schon, manche Lerher finden, das man das Wochenend super zum Lernen nutzen kann - und wundern sich am Montag über gestresste, unrhige Schüler.

Man braucht einfach Lernpausen. Die meisten Erwachsenen abreiten am Wochenende auch nicht - oder haben halt unter der Woche einen Freizeitausgleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht das Problem. Natürlich soll Samstag und besonders Sonntag Hausaufgabenfreie Zeit sein. Aber genau so wie von Mittwoch auf Donnerstag Hausaufgaben gegben werden können, ist dies auch von Freitag auf Montag möglich. Du kannst die Hausaufgaben ja sofort am Freitag erledigen und musst sie nicht auf den letzten Drücker, auf den Sonntag verschieben... Ich weiß, oft tut man es trotzdem..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du dagegen tun? Du kannst dir das doch Freitag Samstag u.Sonntag gut einteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt Wochenende ist Ausruhzeit, aber du kannst die Hausaufgaben (theoretisch) ja am Freitag machen. Da hast du sicherlich auch nicht bis 16.00 Uhr Schule.

Aber mal so: Hausaufgaben sind dazu da den Unterrichtsstoff zu üben und zu wiederholen. Wenn du dir am Wochenende unbedingt ne Auszeit nehmen willst, dann mach sie halt nicht und leb mit den Konsequenzen... oder wechsel an die Mittelschule, da is der Stoff so einfach, dass jeder mit 5 funktionierenden Gehirnzellen die Hausaufgaben in Nullkommanix erledigt hat.

Ganz ehrlich: Wenn du nen vernünftigen Abschluss haben willst, musst du halt auch was dafür tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das nicht so schön, aber was willst du machen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Lehrerin: Was für ein Glück für die Pädagogik, was für ein Unglück für die Routine!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin in der 10. auf dem Gymnasium und ich kann nur sagen "heul doch"

Sry, dass ich das so hart formuliere, aber ich bin eigentlich das wochenende ausschließlich damit beschäftigt zu lernen und hausaufgaben zu machen. gestern hab ich einen tag lang bio gelernt und ein referat vorbereitet und heute steht neben latein was ich lernen muss, weil wir vlt ne ex (ex=extemporale=unangekündigter test= sche*ß bayern=#unnötig) schreiben auch noch viel mathe auf dem programm weil ich da die klausur am freitag schreibe. Das wochenende ist nicht zu entspannung gedacht und jeder lehrer der das sagt ist dumm. am wochenende kann man lang ausschlafen und evtl abends weggehen aber tagsüber hat man halt zeit in ruhe sich zu sortieren und hausaufgaben zu machen. wieso es genau bei euch so stressig ist kann ich nicht sagen, aber ich leide sehr unter g8 und naja es ist halt auch iwo keine grundschule mehr. du hast noch 3 jahre nein eigentlich nur noch 2 und danach gehts weg vom spielplatz schule ins richtige leben. glaub mir die schule ist schon sehr entspannt. und ich hab auch zwei mal die woche bis 4 und einmal bis 5 also geht schon... außerdem was heit denn viel? 2 stunden?

wirklich nochmal sry, dass ich so rumhau, aber die schule ist nunmal keine wohlfahrt und dass es manchmal stressig ist weiß ich selber....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Laint 12.06.2016, 16:23

dein ernst? ich hab mein abi schon durch g8 und hab höchstens für klausuren 2 tage vorher gelernt. Selbst für die abiklausuren eine woche vorher bisschen gelernt und habs geschafft. also soviel kann das nicht sein

0

Was möchtest Du wissen?