Unsere Katze greift immer unsere andere Katze an, was können wir machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Huhu!

Also meinst du wirklich 'angreifen' oder spielen sie nur etwas wild? Gab es jemals Verletzungen oder wird wie verrueckt gefaucht/miaut?

Weiters - wie alt sind die Beiden? 1 Jahr? Vielleicht wollen sie auch nur die Rangordnung (neu) klaeren!

Wildes/Koerperbetontes spielen/kleine Rangkaempfe sind gerade bei jungen Katern (aber auch bei Katzen und adulten Tieren) normal!

Wichtig ist dass...

  • ...beide Tiere kastriert sind.
  • ...genug Platz/Spiel-/Ausweichmoeglichkeiten und Katzenklos (bei 2 Katzen 3 Klos) vorhanden sind.
  • ...jeder einen eigenen Fress- und Wassernapf hat.

Handelt es sich um Gleichgeschlechtliche Katzen? M/W?

Wenn es wirklich nicht nur wildes spielen sondern ernst ist wuerde ich auch einmal zum TA gehen um

  1. auszuschliessen dass sie sich bereits verletzt haben und
  2. sicher zu gehen das der Grund fuer die Attacken nicht eine Krankheit der attakierten Katze ist (oder vl auch eine Krankheit des Attackers)

Jetzt ist es wieder weniger geworden, doch was können wir machen, damit das ganz aufhört?

Wenn es nur wildes Spielen ist dann gar nichts! Lass die beiden... meine Damen spielen auch gerne mal etwas wild - das ist normal ;)

LG

Danke erstmal für die Antwort!

Also jetzt nicht direkt angreifen, das sie verletzt ist, sondern z.B. wenn die eine unterm Stuhl sitzt und die andere auf dem Stuhl, dann watscht sie ihr eine von oben.

Die beiden sind schon 9 Jahre alt und beide Weiblich.

Sie mögen sich gar nicht, wenn ich das so sagen kann. Also sie schlafen nicht zusammen oder so. Die Angegriffene, hat Angst vor der Anderen, und ist deshalb auch scheu.

1
@strongtiger

Oje! Das kann vers. Ursachen haben. Warst du mit einer der beiden beim Tierarzt? Vielleicht hat sie dadurch einen Geruch den die andere nicht mag? Es koennte auch ein Missverstaendnis/Umgeleitete Aggression vorliegen!

Solange es nicht zu ernsten Raufereien kommt wuerde ich erstmal abwarten ob es besser wird! Wird es schlimmer kann man die Beiden fuer ein paar Tage raeumlich trennen und dann neu Vergesellschaften. Aber da da du ja sagst dass es (noch) NICHT zu verletzungen kommt lass das erstmal bleiben. Abwarten und Tee trinken ;) du sagst ja selber:

Jetzt ist es wieder weniger geworden

Weiters dazu:

Sie mögen sich gar nicht, wenn ich das so sagen kann. Also sie schlafen nicht zusammen oder so. Die Angegriffene, hat Angst vor der Anderen, und ist deshalb auch scheu.

Hattest du schon immer das Gefuehl dass sie sich nicht moegen oder ist das neu? Wie war es denn als ihr sie im Tierheim als Paar vermittelt bekommen habt?

Gab es kurz bevor alles Angefangen hat (nicht-moegen, aggressionen) Veraenderungen im Haushalt gegeben?

Es kann wirklich auch sein dass eine der beiden Katzen krank ist - die andere spuert das und es gefaellt ihr nicht. Gehe am besten zum TA.

LG

1

da deine Katzen schon älter sind habe ich einen unguten Verdacht:

die angegriffene könnte krank sein und sich etwas anders benehmen als früher und/ oder anders riechen - DAS macht die Angreiferin unsicher und sie attakiert die , die irgendwie "anders" ist

also: ab zum Tierarzt mit beiden,

denn auch die Angreiferin könnte eine gesundheitliche Störung haben und daher aggressiv sein, z.B. wenn sie ständige oder wiederkehrende Schmerzattaken hat

als Notlösung bis dahin:
Pheromonstick benutzen und die KAtzen trennen, wenn du weg bist, nie gemeinsam füttern, sondern an 2 Plätzen mit Tür dazwischen

viel Erfolg

Danke, für die Antwort.

Da wir sowieso bald zum Tierarzt müssen, werde ich bzw. wir da mal fragen.

0

Vielleicht ist die agressive Katze eifersüchtig, wir haben mal kurz eine andere nach Hause geholt gehabt, und ihr vom Napf unserer Katze zu essen gegeben, und unsere Katze ist komplet durchgedreht, und hat die andere angegriffen hahaha.

Sie benimmt sich ja wie eine Prinzessin, sie stolziert überall rum, als wäre sie die Queen. Und wir behandeln sie ja beide gleich.

1

Weil man fremde Katzen nicht einfach so zusammensetzen kann! Natuerlich ist deine Katze da ausgeflippt. Die Situation beim FS ist doch ganz anders. Seine Katzen kennen sich und wurden sogar gemeinsam vermittelt!

0

Nachbaren anzeigen wei er Katze füttert?

unsere Nachbaren füttern unsere katzte ohne unsere erlaubnis und dewegen kommt unser Karter nicht mehr rauf? können mir denn nachbaren anzeigen damit er sie nicht mehr füttert?

...zur Frage

Wie alt können Hauskatzen maximal werden?

Hi, unsere Katze ist jetzt 17 Jahre alt und das ist ja schon ein Stoltzes alter für eine Hauskatze!!! Also meine Frage ist jetzt wie alt können Hauskatzen maximal werden? Und wie alt wurde die älteste Katze der Welt?

...zur Frage

"Kampfschmusen"?

Unsere Katze Jule greift beim Schmusen plötzlich nach meinem Arm, hält meine Hand mit den Zähnen fest, beißt dabei allerdings nicht oder nur leicht zu und trampelt mit den Hinterpfoten fest gegen meinen Arm. Gestern hatte sie dabei auch die Krallen hinten "ausgefahren". Wir haben den Eindruck, das ist "Kampfschmusen". Kann jemand das Verhalten erklären?

...zur Frage

Katze rollt sich?

Hallo,

habe eine weibliche Katze, die fast 1 Jahr alt ist. Die Katze hat sich ständig gerollt. Wir wollten nicht das unsere Katze kastriert werden solle, deshalb haben wir einen Kater gebracht von nem bekannten. Sie haben sich die ganze Zeit gestritten. Wir wissen aber nicht was sie manchmal gemacht haben. Am nächsten Tag haben wir den Kater weggebracht, weil es einfach zu viel streiterreien gab. Nach paat Tagen hat unsere nicht mehr geschrien und gerollt. Bekannter von uns musste weg und haben den Kater wieder bekommen. Sie haben sich wieder gestritten. Unsere Katze rollt sich jetzt schon wieder... Was können wir jetzt machen ?

...zur Frage

katze greift uns ständig an...was tun?

Huhu....ich hab ne katze, sie ist jetzt ca 5 monate.... andauernt greift sie uns an...springt auf mich und meine 3jährige tochter drauf und beißt sogar zu.... warum macht sie das???

ich hab der sogar einmal nen schlag versetzen müssen weil sie nicht losgelassen hat... so sollte es ja nicht sein...aber ich wusste auch nicht was ich tun sollte...mein kleines mädchen weint andauernd weil die katze nicht aufhört uns anzugreifen... meistens wenn wir am gehen sind, kommt sie auf den gedanken unsere beine anzufallen...es kam sogar so weit schon das sie mich im schlaf angegriffen hat und mir nen fetten kratzer ins gesicht verpasst hat.....das geht ja mal überhaupt nicht.... ich würde meine katze gerne behalten wollen, aber unter diesen umständen ist es unmöglich.... was kann ich dagegen tun???????????? bin ratlos !!!

...zur Frage

Hilfe meine Katze hasst mich!

Es war so schön...:-( 1 Jährige (8-11 mon.) Ich dachte meine Katze ist ein Traum, doch der Traum ist aus! Ich habe seit 1.2.11 meine Katze und es lief PERFEKT von anfang an. Doch ich bemerke dass wenn ich sie Streichel, dann schnurrt sie auch ,dann versucht sie mich zu beißen und hält meine Hand fest (mit ausgefahrenen Krallen). Ich habe 2 Ganz zerkratze Hände und bin den Tränen nah! Sie ist kastriert und wurde als "Einzelkatze" vermittelt. Ich habe auch so bemerkt dass sie sich immer mehr von mir abwendet und wenn sich sie Streicheln will gibs eine pfote für mich (wenn ihr wisst was ich meine) Helft mir!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?